Drogen - SP-Wagner zu FP-Gudenus und Lasar: "'Wallace und Gromit' gegen den Rest der Welt"

Wien (OTS/SPW-K) - "Stell Dir vor, es ist FPÖ-Pressekonferenz und keiner geht hin. Die FP-Gemeinderäte Gudenus und Lasar lassen sich aber nicht so einfach desillusionieren. Sie sprechen auch dann, wenn sonst niemand zuhört", erklärte heute der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, SPÖ-Gemeinderat KR Kurt Wagner, in einer Reaktion auf eine FPÖ-Pressekonferenz. Dennoch sei es ärgerlich, wie die Beiden die Realität strapazieren.

"Anders als 'Wallace und Gromit' von der FPÖ berichten weder die Polizei noch ExpertInnen von einer Szeneverlagerung innerhalb Wiens. Und: In einem halben Jahr haben sich 17 AnrainerInnen beim Informations- und Beschwerdemanagement des TaBeNo beschwert. Allen Beschwerden wird selbstverständlich nachgegangen", sagt Wagner. Wichtig ist in jedem Fall, allfällige Vorkommnisse, wie beispielsweise Spritzenfunde, umgehend zu melden. Im 4. Bezirk kann man sich unter der Telefonnummer 01/ 23 66 321 an das TaBeNo-Süd wenden, im 6. Bezirk unter der Nummer 01/ 586 04 38 an den Ganslwirt, beim Karlsplatz unter 01/ 79 09 109 an Help U und darüber hinaus auch unter 01/546 48 ans Misttelefon.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002