Wahlkampfauftakt: Die ÖVP Josefstadt macht sich auf die Socken!

Parkplatznot, Lebensqualität und Sicherheit stehen im Mittelpunkt der ÖVP Bezirkspolitik

Wien (OTS) - "Mach dich auf die Socken" - unter diesem Motto lud
die ÖVP Josefstadt am 8. September zu ihrem Wahlkampfauftakt. Etwa 200 Gäste folgten der Einladung.
"Politik muss das Leben begreifen und nicht umgekehrt. Das tun wir tagtäglich, wenn es um die erdrückende Parkplatzproblematik geht, um die Lebensqualität im Bezirk, um die Sicherheit unserer Jugendlichen und älteren Mitbürger", so leitete Veronika Mickel, Spitzenkandidatin der ÖVP Josefstadt, bei ihrer Rede in die Themen ein, die die Josefstädterinnen und Josefstädter bewegen.

"Mehr Parkplätze - Weniger Verkehr", "Mehr Lebensqualität - Weniger Stillstand", "Mehr Sicherheit - Weniger Kriminalität" - das möchten Mickel und ihr Team für die Josefstadt erreichen. "10 Monate Hör-zu-Tour und viele hunderte Gespräche mit Josefstädterinnen und Josefstädtern haben uns gezeigt, dass das genau die Themen sind, für die wir uns einsetzen müssen", so Mickel.

Unterstützung sicherten ihr am 8. September Parteiobmann der ÖVP Josefs Pröll und Landesobfrau und Spitzenkandidatin der ÖVP Wien, Christine Marek, zu - aber auch etwa 200 Gäste, die ins Palais Auersperg gekommen waren. Ausgestattet mit Namensschildern der KandidatInnen und unter Dauerapplaus sorgten sie für die richtige Stimmung.

"Ich freue mich sehr, dass so viele Josefstädterinnen und Josefstädter unserer Einladung gefolgt sind. Gemeinsam mit meinem Team werde ich in den nächsten Wochen viel in der Josefstadt unterwegs sein - denn ich möchte Bezirksvorsteherin werden und die Josefstadt in Zukunft gemeinsam mit den Josefstädterinnen und Josefstädtern gestalten", so Mickel zum Wahlkampfauftakt.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001