Schicker eröffnet Gratis Rad-Service-Box bei der Strandbar Herrmann - mit FahrSicherRad-Training!

Der Sommer geht langsam zu Ende, Fairness am Donaukanal bleibt

Wien (OTS) - FAIRes RADELN am Donaukanal war und ist angesagt. Im Sommer haben zahlreiche Personen die Aktion "FAIR-RADELN" unterstützt und waren mit T-Shirts am Donaukanal unterwegs, um ihre positive Einstellung zu einem fairen Umgang miteinander deutlich zu zeigen.

Jetzt wurde den FAIRen RADLerInnen und allen die es noch werden wollen, mit einer Rad-Service-Box gedankt. Stadtrat DI Rudi Schicker eröffnete am Donnerstag, dem 9. September 2010 mit Donaukanalkoordinator Bernhard Engleder und dem Betreiber der Strandbar Hermann, Alexander Kaiser, die erste "SelberServiceStation" bei der Strandbar Herrmann.

"Die kostenlos nutzbare "SelberServiceStation" beinhaltet einen Werkzeugkasten und eine Luftkompressor Pumpe, mit deren Hilfe alle akut notwendigen Reparaturen an Rädern selber gemacht werden können." sagt Rudi Schicker und freut sich darüber, dass ab sofort an der Strandbar Herrmann beispielsweise platte Reifen geflickt und liegengebliebene Räder wieder fahrtauglich gemacht werden können.

Schnuppertraining "Fahr-Sicher-Rad"

Die Radlobby IGF veranstaltete ein Schnupper-Training zum Thema "Fahr-Sicher-Rad", für Jung und Alt. Dort konnte man gemeinsam mit erfahrenen TrainerInnen den richtigen, sicheren Umgang mit dem Fahrrad üben. Beim gratis Rad-Café in der Strandbar Herrmann konnte man abschließend die ersten Erfahrungen austauschen.

Und damit die Fairness auch im Bereich der Strandbar Herrmann nicht vergessen wird, wurde auch dort während der Inbetriebnahme der "SelberServiceStation" der bereits bekannte Slogan "Fairness Zone" auf den Boden markiert. "Die heurige Sommeraktion 'FAIR RADELN' wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Sie soll in der nächsten Radsaison weitergeführt werden", schloss Schicker. (Schluss)Lay

Pressebilder: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Dipl.-Ing. Vera Layr
Mediensprecherin Stadtrat DI Rudi Schicker
Tel.: 4000-81420
Email: vera.layr@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013