A1 bringt Windows Phone 7 Ende Oktober nach Österreich

Wien (OTS) - Als wichtigster Partner beim Start von Windows Phone
7 bringt A1 das neue Betriebssystem vom ersten Tag an österreichweit auf den Markt. Damit erweitert A1 das größte Smartphone-Portfolio Österreichs Ende Oktober um exklusive Endgeräte mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem. Windows Phone 7 überzeugt vor allem durch seine einfache Bedienung, die intelligente Verwaltung von Apps sowie die Integration von Microsoft Office und der Xbox LIVE.

"Mit rund 30 aktuellen Modellen bieten wir das breiteste Smartphone Portfolio in Österreich. Dieses Angebot ergänzen wir Ende Oktober um exklusive Geräte mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7. Als wichtigster Partner beim Start dieser Smartphone Innovation bietet A1 das neue Betriebssystem vom ersten Tag an österreichweit an. Windows Phone 7 ist erstmals für Businessanwender ebenso reizvoll wie für Smartphone-Einsteiger und wird dem Smartphone-Markt neue Impulse verleihen", so A1 Telekom Austria Vorstand und Chief Commercial Officer Alexander Sperl.

"Wir freuen uns, dass A1 unser bedeutendster Partner bei der Markteinführung in Österreich sein wird. Microsoft hat sein Betriebssystem für mobile Geräte durchgehend neu konzipiert. Damit verbinden wir die Vorzüge aus der Windows Welt wie die Office Funktionalitäten, die man im Arbeitsalltag gar nicht mehr missen möchte, mit einer innovativen, neuen und wirklich schönen Oberfläche. Außerdem kommt der Anwender einfacher und schneller an alle wichtigen News aus seinem sozialen Umfeld. Das wird ein vollkommen neues Smartphone Erlebnis werden", erklärt Petra Jenner, Geschäftsführerin Microsoft Österreich.

Das breiteste Smartphone-Portfolio Österreichs wird erweitert

Knapp jeder dritte Handy-Kunde ab 12 Jahren in Österreich (32 %), das sind rund 2,1 Mio., nutzt bereits ein Smartphone. Die breite Auswahl an Smartphones bei A1 wird nun durch eine neue Generation mit Windows Phone 7 erweitert. A1 bringt die ersten exklusiven Geräte ab Ende Oktober in die A1 SHOPS und in den Handel.

Besonderheiten von Windows Phone 7

Das Betriebssystem von Microsoft besticht vor allem durch die neu konzipierte Oberfläche, mit der die Anwender schneller und einfacher an die wichtigen Informationen kommen. Die beliebten Microsoft Anwendungen wie MS Outlook und MS Office sind nahtlos integriert. Zudem eröffnen sich mit Windows Phone 7 neue Gaming Dimensionen:
Erstmals kann man mit einem Smartphone auch unterwegs Spiele der Microsoft-Spielkonsole Xbox 360 nutzen. Die Anwender sind dank Xbox LIVE auch unterwegs mit ihren Avataren verbunden und stehen in ständigem Kontakt mit ihren Freunden.

Apps machen das Leben leichter

Was wären Smartphones ohne Apps? Erst durch den Einsatz der beliebten und vor allem praktischen Anwendungen lässt sich das Potenzial der mobilen Begleiter nutzen. Mittlerweile verwenden bereits über 85 % der österreichischen Smartphone-Besitzer Apps auf ihren mobilen Geräten1. Auf den neuen Windows Phone 7 Endgeräten werden ab Oktober "Mein A1", die praktische A1 App zur Überprüfung des verbrauchten Datenvolumens bzw. bis Jahresende auch "A1 Sport", "Handy Parken", und "A1 Music" im Marketplace verfügbar sein. Windows Phone 7 ermöglicht auch eine einfache Verwaltung der Apps: Das neue Betriebssystem fasst die verschiedenen Apps themenspezifisch zu sogenannten "Hubs" zusammen. Neu sind auch die "Live Tiles" genannten Schaltflächen, die sich als interaktive Buttons auf dem Startbildschirm einbinden lassen.

Fotomaterial und Presseinformationen finden Sie im A1 Telekom Austria Newsroom unter http://newsroom.a1telekom.at/

A1 Telekom Austria - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 Telekom Austria ist mit rund 5 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010 entstand. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand:
Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 Telekom Austria beschäftigt in Österreich mehr als 10.000 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von 1.574,4 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 585,7 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 354,9 Mio. Euro. Der Umsatz von Telekom Austria betrug 1.860,1 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 575,7 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 116,1 Mio. Euro. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im Geschäftsjahr 2009 4.802,0 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 1.794,0 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 343,9 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Alma Mautner - Produkt PR A1 Telekom Austria
Mobil: +43 664 66 24087, E-Mail: alma.mautner@a1telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001