Landeshauptmann Pühringer bei der Eröffnung des neurologischen Therapiezentrums Gmundnerberg

"Weitere Verbesserung der Behandlung nach Schlaganfall"

Altmünster (OTS) - "Mit dem neurologischen Therapiezentrum Gmundnerberg erhält die ersorgungskette in Oberösterreich ein weiteres Glied", so Gesundheitsreferent Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer heute, 08. September 2010, anlässlich der Eröffnung des Therapiezentrums, das in einem neu errichteten Gebäude am Gelände der ehemaligen Lungenheilanstalt des Landes OÖ am Gmundnerberg in Altmünster angesiedelt ist. Nach eineinhalbjähriger Bauzeit konnte das Therapiezentrum nun offiziell eröffnet werden.

"Für Gmunden und die Region bedeutet diese Investition wichtige Impulse für die Wirtschaft und den Gesundheitsstandort, für die zukünftigen Patientinnen und Patienten wird das neue Therapiezentrum durch ihre besondere Standortgunst einen therapeutischen Zusatznutzen zur Gesundung bringen. Zudem konnte eine überaus
sinnvolle Nachnutzung für das ehemalige LKH Gmundnerberg erreicht werden", ist Landeshauptmann Pühringer überzeugt. "Das Gesundheitsangebot im Salzkammergut wird durch diese Einrichtung aufgewertet, zusätzliche Arbeitsplätze werden geschaffen. Eine große Chance für das Salzkammergut wurde genutzt."

Derzeit gibt es in Oberösterreichs Rehabilitationseinrichtungen 1.405 Bettenäquivalente. Weiters stehen in acht oberösterreichischen Krankenhäusern 64 Betten für die neurologische Akut-Nachbehandlung zur Verfügung. In zehn oberösterreichischen Krankenhäusern werden ergänzend dazu derzeit 332 Akutgeriatrie- und Remobilisationsbetten betrieben.

"Eine optimale und flächendeckende Gesundheitsversorgung für ganz Oberösterreich steht im Mittelpunkt der oberösterreichischen Gesundheitspolitik", so der Gesundheitsreferent. "Das neue Therapiezentrum wird dabei einen wichtigen Stellenwert einnehmen. Mein Dank gilt an dieser Stelle daher auch der VAMED und der Raiffeisenlandesbank OÖ für ihr Engagement."

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Silvia Strasser
(+43 732) 77 20-11407, (+43 664) 422 32 48

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VAM0002