Samariterbund-Team an Einsatzübung in Armenien beteiligt

Übung simuliert Zusammenarbeit der internationalen Katastrophenhilfe nach schwerem Erdbeben

Wien (OTS) - Morgen Freitag, den 10. September 2010, reist ein siebenköpfiges Team des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs (ASBÖ) nach Armenien, um an einer groß angelegten internationalen Einsatzübung teilzunehmen. Die von der NATO unterstützte fünftägige Übung simuliert die Koordination europäischer Einsatzkräfte nach einem schweren Erdbeben nördlich der armenischen Hauptstadt Eriwan. Über 1.000 Personen aus 15 Ländern nehmen an der Übung "ARMENIA 2010" teil. Der Samariterbund entsendet einen Teamleiter, fünf ausgebildete Spezialisten für das Retten von Verschütteten und eine Suchhundeführerin mit Suchhund. Ergänzt wird das Team von einem weiteren Suchhundeführer des Österreichischen Bergrettungsdienstes. Entsendet wird das Team durch das österreichische Bundesministerium für Inneres.

"ARMENIA 2010 stellt die internationalen Hilfsteams vor eine Reihe von Herausforderungen", erklärt der Leiter der Abteilung Einsatz des ASBÖ Josef Riener. "Besonders wichtig ist uns, die Koordination mit den lokalen Behörden und Einsatzkräften sowie die Zusammenarbeit mit anderen internationalen Teams durchzuspielen. Gerade diese logistischen Faktoren sind im Ernstfall absolut entscheidend."

Der letzte Ernstfall für das Team des Samariterbundes war der Einsatz nach dem schweren Erbeben in Haiti im Jänner dieses Jahres. Während vier Wochen hatten dort zehn Samariter für mehr als 2.100 Patienten medizinische Soforthilfe geleistet. Derzeit engagiert sich der Samariterbund für den Wiederaufbau des Landes. So werden im Verlauf der kommenden zwei Jahre Ambulanzen, Brunnen und Sanitäranlagen erbaut, um damit die Infrastruktur Haitis zu stärken.

Spendenkonto:
PSK, 00001-834-000, BLZ 60000, Kennwort: Erdbebenhilfe

Rückfragen & Kontakt:

Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit:
Gerlinde Thurner
Tel.: +43-1-89145-186
Mobil: +43-664-9637637
E-Mail: gerlinde.thurner@samariterbund.net

*

Presse und Öffentlichkeitsarbeit:
Mag. Markus Widmer
Tel.: +43 (1) 89 145 - 309
E-Mail: markus.widmer@samariterbund.net
Web: www.samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001