Sonder-Ausstellung "Grüne Träume" im Bezirksmuseum 22

Wien (OTS) - Nach der alljährlichen Sperre in der Ferienzeit ist das Bezirksmuseum Donaustadt (22., Kagraner Platz 53/54, "Altes Feuerwehrhaus") ab Sonntag, 12. September, wieder geöffnet. Die ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistoriker zeigen Exponate rund um die bewegte Geschichte des 22. Bezirkes sowie die attraktive Sonder-Ausstellung "Grüne Träume". Die Schau verdeutlicht, dass die Donaustadt vielerlei "grüne" Facetten hat und ihrem Ruf als "Gartenbezirk" bestens gerecht wird. Zu sehen gibt es allerhand gärtnerisches "Handwerkszeug" plus Fotografien, Kräuter, Samen, und manch andere Dinge. Die Ausstellung läuft bis Dienstag, 26. Oktober (Nationalfeiertag). Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist das Museum am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr).

Auskünfte per E-Mail: bezirksmuseumdonaustadt@aon.at

Fallweise sind die Museumsräumlichkeiten im "Feuerwehrhaus" auf dem Kagraner Platz auch an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr kostenlos zugänglich. Die aktuelle Sonder-Ausstellung "Grüne Träume" hat die Mannschaft von Museumsleiter Helmut Just in enger Kooperation mit den "Blumengärten Hirschstetten", dem "Gartenbaumuseum" und weiteren Partnern gestaltet. Das Publikum kann unterschiedliche Garten-Arten kennenlernen, darunter einen "Indischen Garten" und einen "Mexikanischen Garten". Von einem "Historischen Bauernhof" bis zum ansteigenden Gartenbau in der Nachkriegszeit reichen die Erklärungen. Neuzeitliche Pflanzen-Gestecke beeindrucken ebenso wie Bilder von Floristen-Arbeiten aus vergangenen Jahren. Nähere Informationen über die "Grünen Träumen" in der Donaustadt fordern Interessierte via E-Mail an: bezirksmuseumdonaustadt@aon.at.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Donaustadt: www.bezirksmuseum.at o Blumengärten Hirschstetten der Stadt Wien: www.wien.at/umwelt/parks/blumengaerten-hirschstetten/index.html o Der Schulgarten Kagran: www.wien.gv.at/umwelt/parks/schulgarten-kagran/index.html

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006