Mitterlehner verlieh J. Christof Ges.m.b.H. das Staatswappen

Wirtschaftsminister: Familienunternehmen sind das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft

Graz (OTS/BMWFJ) - Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat heute dem Anlagenbauer J. Christof Ges.m.b.H. das Staatswappen der Republik Österreich verliehen. "Die Christof Group zeigt, wieviel Familienunternehmen für Österreichs Wirtschaft leisten", sagte Mitterlehner in seiner Rede im Stammbetrieb in Graz. "Unternehmen wie dieses sind das Rückgrat der heimischen Wirtschaft."

Die Christof Group beschäftigt derzeit weltweit 2.000 Mitarbeiter in 15 Unternehmensgruppen mit unterschiedlichem Angebot aus dem komplexen Anlagenbau und dem Apparatebau. Zudem bietet der "Familienweltkonzern" in diesen Branchen auch Dienstleistungen an, etwa die Umstrukturierung, Sanierung und Wartung von Ölförderanlagen.

Allein in Österreich beschäftigt die J. Christof Ges.m.b.H. - als Stammunternehmen der Christof Group - mehr als 700 Mitarbeiter, davon 60 Lehrlinge. "Ich freue mich, dass der Betrieb den Wert der Lehrlingsausbildung erkannt hat. Denn in ein paar Jahren werden wegen der Geburtenrückgänge nur mehr die Unternehmen Lehrlinge bekommen, die ihnen auch etwas bieten können. Durch den gesicherten Zugang zu Facharbeitern blickt die J. Christof Ges.m.b.H. in eine gute Zukunft", so Mitterlehner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Sprecherin des Ministers: Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 711 00-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at

Abteilung Presse: Mag. Wolfgang Schneider
+43 (01) 711 00-5130
presseabteilung@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0004