FP-Gudenus: Spaßbremse Frauenberger über "EFES"-Werbung auch empört?

Auch bei der Bierwerbung wird mit zweierlei Maß gemessen

Wien (OTS) - Die fleischgewordene SPÖ-Spaßbremse Frauenberger, die sich über die Schönheiten am Plakat der Hirter-Werbung noch öffentlich echauffiert hat, kriegt bei der heute in der "Krone" veröffentlichten - sehr ansprechenden - Werbung für ein türkisches Bier den Mund auf einmal nicht auf, wundert sich FPÖ-Gemeinderat Mag. Johann Gudenus.

Ob dafür eine "Locker bleiben für Anfänger"-Seminar auf der Volkshochschule Brigittenau oder aber die Angst, die seit vielen Jahren von der SPÖ hofierte türkische Wählergruppe zu verärgern, verantwortlich ist, werden wir in der Gemeinderatssitzung am 17. September von Frauenberger erfragen, kündigt Gudenus an. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002