Regner zu Beschäftigungspolitischen Leitlinien: Qualität der Arbeitsplätze muss im Vordergrund stehen

Zahl der "Working Poor" darf nicht weiter steigen

Wien (OTS/SK) - Heute, Mittwoch, wurde im Europäischen Parlament über die Resolution zu den Beschäftigungspolitischen Leitlinien abgestimmt. "Für uns EU-Parlamentarier ist es wichtig, dass im Bereich der Beschäftigung nicht nur quantitative, sondern auch qualitative Maßstäbe angelegt werden", betont die SPÖ-EU-Abgeordnete Evelyn Regner, die den Rat auffordert, die Entschließung des EU-Parlaments zu berücksichtigen. Sie verweist darauf, dass sich die EU das Ziel gesetzt habe, bis 2020 die Beschäftigungsquote der 20-bis 64-Jährigen im europäischen Durchschnitt auf 75 Prozent anzuheben. "Diese Absicht ist zu begrüßen, dennoch müssen wir darauf achten, dass nicht jedes prekäre und befristete Arbeitsverhältnis in diese Rechnung mit einbezogen wird. Mit Mengenfetischismus werden wir die Konjunktur nicht nachhaltig beleben können", unterstreicht die EU-Abgeordnete. ****

Nur wenn man den Bürgerinnen und Bürgern sichere Arbeitsverträge und gerechte Entlohnung biete, könne das Armutsrisiko dezimiert werden. "Die Zahlen all jener Personen, die sich trotz Arbeit in Armut befinden, steigen signifikant. Es gilt zu verhindern, dass der Anteil der "Working Poor" in den kommenden Jahren weiter wächst", so Regner, die daher fordert, dass die Arbeitnehmermitbestimmung verstärkt werden müsse und die Beschäftigungspolitischen Leitlinien der Kommission um den Aspekt der Qualität der Arbeitsplätze erweitert wird. "Es reicht nicht, Flexicurity einzufordern, die meist zu Lasten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer geht und darauf zu vergessen, Rahmenbedingungen für die Arbeitsplätze zu definieren", so Regner abschließend. (Schluss) bj/rl

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004