SP-Lindenmayr ad Skylink: Aufklärung der Bauverzögerung von der SPÖ ausdrücklich erwünscht

Wien (OTS/SPW-K) - "Dass die FPÖ ausgerechnet jetzt auf die Idee kommt, einen Sondergemeinderat zum Thema Skylink zu beantragen, zeichnet wieder einmal ein überdeutliches Bild des Politikverständnisses der Strache-FPÖ", stellt der Klubvorsitzende des SPÖ-Rathausklubs, Siegi Lindenmayr heute fest, "Schon im vergangenen Jahr hatte die FPÖ vollmundig eine Untersuchungskommission angekündigt, passiert ist genau nichts - bis jetzt, kurz vor der Wahl."
Tatsache sei, dass die Opposition - und allen voran die FPÖ- sich verzweifelt daran klammere, den Skylink noch schnell zum Wahlkampfthema hochzustilisieren. "Dabei sollte es sich mittlerweile zu allen oppositionellen Marktschreiern herumgesprochen haben, dass es sich beim Rohbericht um ein vertrauliches Dokument handelt", sagt Lindenmayr. Außerdem sei zunächst einmal der Flughafen-Vorstand an der Reihe, seine Stellungnahme zum Thema abzugeben.

"Ich möchte noch einmal in aller Deutlichkeit festhalten, dass die SPÖ an der restlosen Aufklärung der Bauverzögerungen beim Skylink ausdrücklich interessiert ist.", sagt Lindenmayr, "Einen Sondergemeinderat dazu zu beantragenn ist das gute Recht der FPÖ. In den Medien wird ja allerdings bereits kolportiert, dass der Rechnungshof keine Hinweise dazu entdeckt habe, dass die Syndikatspartner Wien und Niederösterreich auf die Abwicklung des Projekts Einfluss genommen hätten. Insofern empfehle ich der FPÖ, sich doch noch echte Themen für den Wahlkampf zuzulegen, denn beim Thema Skylink scheint die Krawallmaschine der Freiheitlichen ja auch nicht so recht anspringen zu wollen."
Für die SPÖ sei die Eröffnung des Skylinks im Jahr 2012 von essentieller Bedeutung. "Der Skylink ist ein wesentlicher Impuls für den Wachstum des Flughafens. Der Flughafen sichere als wesentlicher Wirtschaftsmotor für die Region tausende Arbeitsplätze in Ost-Österreich", sagt Lindenmayr. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck
Tel.: Tel.: (01) 4000-81 922 Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003