NÖGKK setzt auf Lehrlingsausbildung

Sieben Jugendliche starteten ihr erstes Lehrjahr in der NÖ Gebietskrankenkasse

St. Pölten (OTS) - Die NÖ Gebietskrankenkasse als eines der größten Dienstleistungsunternehmen in Niederösterreich ist auch für Jugendliche ein attraktiver Arbeitgeber. Anfang September erhielten wieder sieben junge Menschen einen Ausbildungsplatz im Verwaltungsbereich.

NÖGKK-Generaldirektor Konrad Köck und Obmann Gerhard Hutter begrüßten die neuen Lehrlinge, die in den nächsten drei Jahren zu Verwaltungsassistent/innen ausgebildet werden. Sie durchlaufen während ihrer Ausbildung alle Abteilungen im Haus und erhalten so einen Einblick in sämtliche Arbeitsbereiche eines Krankenversicherungsträgers.

Insgesamt gibt es bei der NÖGKK derzeit 22 Ausbildungsplätze im Lehrberuf Verwaltungsassistent/in. In den letzten Jahren haben bereits 64 Mädchen und Burschen ihre Lehrzeit erfolgreich beendet. Obmann Gerhard Hutter: "Die jungen Mitarbeiter/innen haben sich zu einer wertvollen Stütze entwickelt. Deshalb setzen wir auch in Zukunft auf die Ausbildung Jugendlicher."

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 050899-5121, Fax: 050899-5181
oea@noegkk.at
www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001