Österreichs Brauer lassen die Kronenkorken knallen

Wien (OTS) - Die heimischen Brauer stoßen auf das neue Braujahr
an, und zwar immer Ende September. Das wird heuer auch erstmals gefeiert: Am Donnerstag, 30. September 2010 findet im Rahmen des Wiener Bierfestes (www.wienerbierfest.at), das vom 28. bis 30. September 2010, am Platz Am Hof in der Wiener Innenstadt, stattfindet, der Brauersilvester 2010 statt. Der Event startet mit einem klassischen Frühschoppen am Vormittag, Beginn 11:30 Uhr. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit die Vielfalt der österreichischen Bierkultur kennen zu lernen.

Durch das Hauptprogramm, welches um 19 Uhr beginnt, führt ORF-Wetterlady Christa Kummer. Die Highlights des Abends sind die Präsentation des Österreichischen Brauerkalenders 2011 und ein Bierkabarett von Stimmen-Imitator Alex Kristan. Für den musikalischen Rahmen sorgt FunkSoulOrchestraProjekt. Den krönenden Abschluss bildet eine spektakuläre Feuershow.

Ort: Am Hof, 1010 Wien Termin: 30. September 2010, ab 11:30 Uhr Über den Brauersilvester

Am 30. September endet traditionell das Braujahr. Die Abweichung vom üblichen Kalenderjahr hat ihren Ursprung im Mittelalter. Denn, als es noch keine künstliche Kühlung gab und die Brauer auf natürliche Kälte angewiesen waren, durfte nur in der kalten Jahreszeit von Michaeli (29.9.) bis Georgi (23.4.) Bier gebraut werden. Bis heute hält sich vereinzelt daher der 30. September als Bilanzstichtag der heimischen Brauereien. Schließlich wurde im September auch das frisch geerntete Braugetreide und Hopfen eingefahren und symbolisierten so den Beginn der neuen Brausaison.

Rückfragen & Kontakt:

Verband der Brauereien Österreichs
Annemarie Lautermüller
Zaunergasse 1-3, A-1030 Wien
E-Mail: getraenke@dielebensmittel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBW0001