Neue Geschäftsführerin für Marchfeldschlösser

Wirtschaftsminister Mitterlehner bestellt Barbara Goess zur Geschäftsführerin der Marchfeldschlösser Revitalisierungs- u. Betriebs GmbH - Verantwortlich für Schloss Hof

Wien (OTS/BMWFJ) - Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner bestellt mit Wirksamkeit 1. Oktober 2010 Mag. Barbara Goess (42) zur Geschäftsführerin der Marchfeldschlösser Revitalisierungs- und Betriebs GmbH (MRBG). "Barbara Goess hat bei ihren früheren Arbeitgebern und beim Hearing ihre kaufmännischen Qualitäten und ihre innovativen Ideen gezeigt. Damit bringt sie ideale Voraussetzungen für die Weiterentwicklung des Unternehmens mit", betont Mitterlehner.

Ausschlaggebend für die Bestellung war, dass Barbara Goess neben einer hochkarätigen Ausbildung langjährige und vielfältige Erfahrung im Kulturmanagement hat. Beispielhaft zu nennen sind ihre Tätigkeiten bei der Viennale, beim Wiener Filmfinanzierungsfonds, als Mitglied der Geschäftsleitung der Spanischen Hofreitschule und als Generalprokuristin der Neuen Wiener Porzellanmanufaktur Augarten.

Mitterlehner ist zuversichtlich, dass es der neuen Geschäftsführerin gelingen wird, die beiden Marchfeldschlösser Schloss Hof und Niederweiden noch attraktiver für Besucher zu machen und dabei auch neue Wege zu gehen. Anfang 2011 wird die vorläufig letzte Revitalisierungsstufe von Schloss Hof, der größten Schlossanlage Österreichs auf dem Lande, fertig gestellt sein. Seit 2002 haben dann das Wirtschaftsministerium rund 44 Millionen Euro und das Land Niederösterreich rund 12,5 Millionen Euro in die Revitalisierung der Marchfeldschlösser investiert. Damit wurde ein touristisches Impuls-und Leitprojekt in der Region etabliert.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecher des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at

Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

Presseabteilung: Mag. Wolfgang Schneider
+43 (01) 71100-5130
presseabteilung@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001