Live-Übertragungen aus der Metropolitan Opera, New York, in über einhundert Filmtheatern in Deutschland und Österreich - Die fünfte Saison der Erfolgsserie beginnt mit Das Rheingold

~ München / New York (ots) - Mit Richard Wagners Das Rheingold startet Clasart Classic am 9. Oktober die Live-Übertragungen aus der Metropolitan Opera, New York, in deutsche und österreichische Kinos. Die mit Spannung erwartete Neuinszenierung der Ring Tetralogie hat der Kanadier Robert Lepage übernommen. Dabei handelt es sich um das aufwendigste und teuerste je realisierte Bühnenbild, für das die Met ihren Bühnenboden mit rund dreißig Meter langen Stahlträgern hat verstärken lassen. Der Ring wird dirigiert von James Levine, der stimmgewaltige walisische Bass-Bariton Bryn Terfel gibt sein Wotan-Debut an der Met. Der zweite Teil der Tetralogie, Die Walküre, beschließt die diesjährige Saison am 14. Mai 2011 und wartet mit einem absoluten Publikumsliebling auf: Jonas Kaufmann debütiert in der Rolle des Siegmund. Die Zuschauerzahl konnte in der Saison 2010/2011 zum dritten Mal in Folge abermals verdoppelt werden: Über 100.000 begeisterte Kinogänger und Opernliebhaber sorgten für ausverkaufte Kinosäle. Weltweit waren es mehr als 2,4 Millionen Besucher in 1.200 Kinos. Herbert Kloiber, Geschäftsführer der Clasart Classic und seit dieser Saison in den Vorstand der Metropolitan Opera berufen, ist zuversichtlich, dass das Ergebnis in der nun kommenden Saison noch einmal übertroffen werden wird: "Wir konnten die Anzahl der teilnehmenden Kinos erneut verdoppeln. Exakt einhundertachtzehn Filmtheater im gesamten Bundesgebiet und in Österreich schließen sich den Übertragungen an. Einen Monat vor Saisonbeginn sind bereits 100.000 Tickets verkauft. Wir freuen uns, dass wir damit nicht unerheblich zum Gesamterfolg des Projektes beitragen können." Neben den beiden Ring-Teilen stehen sechs weitere Opern-Highlights auf dem Programm. So gibt der deutsche Bass René Pape sein Debüt mit der herausragendsten aller Bass-Partien: Boris Godunov von Mussorgsky, geleitet von dem Spezialisten für russischen Opern, Valery Gergiew. Im November wird Anna Netrebko wieder für volle Häuser sorgen, wenn sie in ihrer Paraderolle als Norina in Donizettis Don Pasquale auf der Bühne steht. Kurz vor Weihnachten gibt es in Verdis Don Carlo eine wahre Sängerbescherung mit Roberto Alagna, Simon Keenlyside, Ferrucio Furlanetto und Marina Poplavskaya. Glucks Iphigénie en Tauride bringt ein Wiedersehen mit dem Tenorissimo Plácido Domingo, Rossinis Le Comte Ory mit dem Belcanto Spezialisten Juan Diego Flórez und der wunder-baren Diana Damrau. Bevor Die Walküre die Saison beschließt, steht mit Verdis Il Trovatore noch ein Opernklassiker auf dem Spielplan, in dem sich die Gegenspieler Marcelo Alvarez und Dmitri Hvorostovsky gegenüberstehen. Selbstverständlich sind alle Opern in HD-Qualität und mit 5.0 Dolby Surround Sound zu sehen und zu hören sowie mit deutschen n versehen. Die Liste der teilnehmenden Kinos findet sich unter www.metimkino.de. ~

Rückfragen & Kontakt:

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

Katja Raths, Head of Classical Music Department TMG
Tel.: +49 (0) 89 290 930, Email: raths@tmg.de

Bernhard Kunz, Marketing & Kommunikation TMG
Tel: +49 (0) 89 290 930, Email: bkunz@tmg.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005