Brauner: Goldene Ehrenzeichen für Bernd Rießland und Rudolf Semrad

Wien (OTS) - Der langjährige Geschäftsführer des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds, DI Dr. Bernd Rießland und der Generaldirektor der Swatch Group Österreich, Kommerzialrat Rudolf Semrad, wurden am Dienstag Nachmittag im Rahmen einer Ehrung durch Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner im Wiener Rathaus mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien ausgezeichnet. In ihrer Laudatio betonte Brauner das "besondere und erfolgreiche Engagement zweier Persönlichkeiten für die Wiener Wirtschaft".

DI Dr. Bernd Rießland - langjähriger Geschäftsführer des WWFF

DI Dr. Bernd Rießland, geboren 1955 in Wien, studierte auf der Technischen Universität Wien Bauingenieurwesen und war mehrere Jahre als Universitätsassistent am Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft tätig. 1984 beendete er sein Studium mit der Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften. Seine Berufskarriere begann er 1984 in der Fördersektion des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten, wo er fünf Jahre lang die technisch-wirtschaftliche Abteilung leitete und für die Bundeswohnbaufonds verantwortlich zeichnete. Im Herbst 1989 wechselte Rießland in die ERSTE Bank, wo er während der folgenden zehn Jahre verschiedene leitende Positionen im Wohnbau- und Immobilienbereich innehatte. Daneben übte Rießland mehrere Vorstandsfunktionen im Banken- und Wohnbaubereich aus. Die Leitung der Geschäftsstelle des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) übernahm er im Jahr 2000. "Bernd Rießland hat den WWFF und seine Tochtergesellschaften in den vergangenen zehn Jahren maßgeblich geprägt und zu einer höchst effizienten Fullservice-Wirtschaftsagentur, deren Leistungsspektrum weit über die Vergabe monetärer Fördermittel hinaus reicht, weiterentwickelt. Dabei ist Bernd Rießland immer auch neue und innovative Wege gegangen, wie beispielsweise bei seinem Engagement, um Bombardier in Wien zu halten. Für seine Arbeit im Interesse der Wiener Wirtschaft möchte ich ihm ganz herzlich danken und auch persönlich alles Gute wünschen", so Brauner.

Kommerzialrat Rudolf Semrad - Generaldirektor Swatch Group Österreich

Generaldirektor Kommerzialrat Rudolf Semrad wurde 1948 in Wien geboren. Nach einer Lehre als Möbelschlosser qualifizierte er sich zum IT-Experten weiter und begann seine Karriere 1973 im Management von Procter & Gamble, wo er zum Leiter der Trade Marketing-Abteilung aufstieg. 1980 wechselte er als Leiter der Abteilung für Marketing und Verkauf zu Colgate Palmolive und 1986 schließlich in die Uhrenbranche als Geschäftsführer der Unternehmung A. Weiner. Nach einem kurzen beruflichen Abstecher in die Bankenbranche zur Schoellerbank AG übernahm er 1995 die Geschäftsführung der Schweizer Gesellschaft für Mikroelektronik und Uhrenindustrie AG in Österreich, aus der 1998 schließlich die Swatch Group Österreich hervorging. Von 1998 bis 2000 war Semrad mit der Geschäftsführung der Swatch Group Deutschland betraut, die Berufung in die erweiterte Konzernleitung erfolgte 2005. Nach Österreich zurückgekehrt, setzte er sich maßgeblich für die Entwicklung des Luxussegmentes in Österreich ein. Ihm gelang es, Uhrenmarken wie Glashütte Original und Breguet nach Österreich zu bringen. Zusätzlich zur Leitung des österreichischen Marktes übertrug ihm die Konzernleitung der Swatch Group 2003 auch die Verantwortung für die Länder Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien. Kommerzialrat Rudolf Semrad ist auch Mitglied des Direktionsrates der Handelskammer Schweiz-Österreich-Lichtenstein.

Zur Swatch Group Österreich mit über 100 MitarbeiterInnen zählen heute an die 20 Uhrenmarken vom Luxus- bis zum Basis-Marktsegment. Die Wiener Wirtschaftsstadträtin betonte in ihrer Laudatio insbesondere auch das langjährige persönliche Engagement für den Wirtschaftsstandort Wien:
"Managerpersönlichkeiten wie Rudolf Semrad sind es, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dass sich Wien heute als zentrale Wirtschaftsdrehscheibe zwischen Ost und West erfolgreich etabliert hat."

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Cécile-Veronique Kochwalter
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner
Tel.: +43(0)1/4000-81219
E-Mail: cecile.kochwalter@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025