Start des Elektro-Autozeitalters in Österreich!

Verkaufsstart des ersten Großserien-Elektroautos in Österreich

Wien (TP/OTS) - Seit heute, 7. September 2010, 12.00 Uhr ist es soweit: In Österreich startet der Verkauf des ersten Großserien-Elektroautos - Mitsubishi i-MiEV.

Fast genau 110 Jahre ist es her (April 1900), dass der Lohner Porsche als markantes Beispiel eines Elektrowagens auf der Weltausstellung in Paris der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte.

Im Gegensatz zu Einzelanfertigungen oder Kleinserien ist es beim Mitsubishi i-MiEV ab sofort möglich das Zero-Emission Auto in Österreich - als eines der ersten europäischen Länder - zu kaufen bzw. zu leasen. Zusätzlich sind Service und Reparaturen bei jeder Mitsubishi-Werkstätte gewährleistet.

Bundesministerin Doris Bures: "Im Infrastrukturministerium versuchen wir die Zukunft für die VerkehrsteilnehmerInnen sicher, umweltfreundlich und natürlich benutzerfreundlich zu gestalten. E-Fahrzeuge gehören eindeutig zur Mobilität der Zukunft. Ich freue mich, dass sich Mitsubishi dazu entschlossen hat, den i-MiEV in Österreich auf dem Markt zu bringen. 13 weitere Länder in Europa werden folgen. Denn das zeigt, dass Österreich für global tätige Konzerne nicht nur ein interessanter Entwicklungs- und Produktionsstandort ist, sondern für die Elektromobilität auch eine attraktive Anwendungsregion darstellt."

Österreich als europäischer Vorreiter

Österreich ist eines der ersten europäischen Länder, in denen der Mitsubishi i-MiEV als erstes in den Markt eingeführt wird. "In Japan ist dieses Modell bereits seit dem vergangenen Jahr im Einsatz und ist dort ein geschätzter Vorreiter", berichtet der japanische Botschafter in Österreich, Akio Tanaka bei seinem Referat im Technischen Museum. Angesichts der Umweltsituation in Japan sind Elektrofahrzeuge eine wichtige Alternative.

Genau genommen hat das E-Mobilzeitalter in Österreich schon im Jahr 1881 begonnen.

Die Direktorin des Technischen Museums Wien, Gabriele Zuna-Kratky:
"Der Konstrukteur Ferdinand Porsche hat damals bei der Hofwagenfabrik Ludwig Lohner einen Elektrowagen mit einem 1,84 kW /2,5 PS Radnabenmotor und einem 44-zelligen Blei Akku hergestellt. Der Lohner-Porsche konnte 1900 eine Goldmedaille bei der Weltausstellung in Paris erreichen!"

Technische Details des i-MiEV

Der Mitsubishi i-MiEV ist als erstes Großserien E-Fahrzeug der Welt mit einem reinen Elektroantrieb ausgestattet, verfügt über 4 Sitze und 216 Liter Kofferraumvolumen. Sein innovativer Permanent Magnet Synchron-Elektromotor leistet 49 kW/ 67 PS bei einem Drehmoment von 180 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h und mit einer "Tankfüllung" erreicht der i-MiEV eine Reichweite von bis zu 150 km. Serienmäßig ist der i-MiEV mit Klimaanlage, Zentralverriegelung, Servolenkung sowie 6 Airbags, ABS & ESP ausgestattet und kostet ab Euro 35.900,--.

Mitsubishi Österreich Geschäftsführer Mag. Gregor Strassl:" Mit dem Mitsubishi i-MiEV ist es ab dem heutigen Tag möglich ein Großserien-Elektroauto zu kaufen. Noch im Dezember dieses Jahres können die ersten Fahrzeuge in Österreich an unsere Kunden ausgeliefert werden."

i-MiEV für Firmenkunden ab Euro 499,- leasbar

LeasePlan Österreich Geschäftsführer Nigel Storny: "Für uns als Experten im Fuhrparkmanagement ist es ein großes Anliegen, Mobilität und Umweltschutz zusammen zu bringen, was aktuell auch durch den GreenPlan von LeasePlan geschieht. Darum ist es für uns ein logischer Schritt, uns hier zu engagieren und uns damit ausgiebig zu beschäftigen. Diese neue Technologie schon jetzt leistbar und mit einer Kosten- und Restwertgarantie für Firmenkunden nutzbar zu machen, ist uns mit dem aktuellen Angebot im Full-Service-Leasing, mit einer fixen Monatsrate von Euro 499,-- hervorragend gelungen"

Die ersten Käufer

Als Überraschung konnten anlässlich des für Österreich und der Elektromobilität historischen Tages die ersten Käufer des i-MiEV in Österreich den Medien präsentiert werden. Es sind die Unternehmen IBM und ÖAMTC. Der designierte Generalsekretär des ÖAMTC DI Oliver Schmerold und IBM Österreich Vertriebschef Axel Preiss und Peter Gangl, Finanzchef und Umweltbeauftragter freuten sich sehr die ersten Käufer des Mitsubishi i-MiEV in Österreich zu sein.

Oliver Schmerold, ÖAMTC: "Der Club setzt sich intensiv mit allen Möglichkeiten auseinander, individuelle Mobilität und Umweltschutz noch stärker in Einklang zu bringen. Dazu gehört auch die Elektromobilität. Deshalb testen wir den i-MiEV als erstes Großserien-Fahrzeug auf seine Einsatzmöglichkeiten."

Weitere Fotos abrufbar ab ca. 13.30 unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=201009&e=20100907_l&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Für Fuhrparkmanagement:
Friedrich Sommer
Mitsubishi P.R. Manager
Denzel Autoimport GmbH
Fuhrparkmanagement GmbH
Tel.: + 43 1 610 40 - 7450
Fax : + 43 1 610 40 - 7459
email: friedrich.sommer@denzel.at

Gerhild Hauser
Head of Marketing
LeasePlan Österreich

Tel.: +43 1 60102 - 110
Fax.: +43 1 60102 - 9110
gerhild.hauser@leaseplan.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002