ÖAMTC: Ferienende mit langen Staus

Behinderungen Richtung Norden

Wien (OTS) - Am kommenden Wochenende gehen in Süd- und Westösterreich, aber auch in Bayern, Baden-Württemberg sowie in Luxemburg die Ferien zu Ende, die letzten Urlauber werden ihre Heimreise antreten. Aus diesem Grund prognostizieren die Experten der ÖAMTC-Informationszentrale erneut Staus Richtung Norden auf den Transitrouten in Österreich.

Staupunkte

  • Tauern Autobahn (A10): Vor dem Katschberg und Tauern Tunnel sowie dem Baustellenbereich zwischen Spittal und Gmünd.
  • Brenner Autobahn (A13): Vor der Maustelle bei Schönberg.
  • Fernpass Straße (B179) zwischen Nassereith und Füssen (Bayern): Vor dem Lermooser Tunnel.
  • Rheintal Autobahn (A14): Vor dem Pfänder Tunnel.

Auch an diesem Wochenende wird es am Samstag, vor allem aber am Sonntag zu Blockabfertigung und langen Wartezeiten vor dem Katschberg und dem Tauern Tunnel kommen. Viele Spätentschlossene, welche die letzte Ferienwoche für einen Kurzurlaub nutzten, treten nun ihre Heimreise an. Vergangenen Sonntag meldete die ÖAMTC-Informationszentrale 10 km Stau vor dem Katschberg Tunnel Richtung Norden. Ein Ausweichen auf die Katschberg Straße (B99) kann jedoch nur bedingt empfohlen werden, da eine Baustelle zwischen Obertauern und Tweng zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führt. Der Club rät Autofahrern, großräumig über die ÖBB-Tauernschleuse oder den Felbertauern auszuweichen.

Aktuelle Infos: www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Dagmar Schröckenfuchs

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003