Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Die Epo-Film Produktionsges. m. b. H. erhält zur Herstellung des Kinospielfilmes "Atmen" einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 150.000 Euro.

Die MR-Film Kurt Mrkwicka Ges. m. b. H. erhält zur Herstellung des TV-Spielfilm-Zweiteilers "Vermisst" einen Finanzierungsbeitrag von 200.000 Euro.

Das Land Niederösterreich gewährt der Kolpingfamilie St. Pölten für die Generalsanierung des Kolpingheimes auf der Hermannshöhe in St. Pölten eine Subvention aus Landesmitteln in der Höhe von 750.000 Euro.

Weiters wurde beschlossen, für das Projekt "Erweiterung der Nahwärmeanlage in Arbesthal" einen Investitionszuschuss aus Landesmitteln in der Höhe von 80.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001