Sima begrüßt neue Offenheit der Slowakei zu Mochovce

Wiener Umweltstadträtin fordert Atomgipfel zwischen Österreich und der Slowakei und Begehung des AKWs mit internationalen Experten

Wien (OTS) - "Mehr als erfreulich" ist für Wiens Umweltstadträtin Ulli Sima die Ansage der slowakischen Regierungschefin Iveta Radicova, über die Sicherheitsmängel in Mochovce reden zu wollen. "Wien hat die massiven Sicherheitsbedenken längst übermittelt, bei der grenzüberschreitenden UVP haben über 200.000 Wienerinnen und Wiener unterschrieben und als Stadt Wien haben wir auch eine Klage bei der EU-Kommission gegen Mochovce eingebracht", erläutert Sima.

Sie fordert nun nach der neuen Gesprächsbereitschaft der Slowakei einen Atomgipfel zwischen Österreich und der Slowakei, wo alle Sicherheitsprobleme klar auf den Tisch gelegt werden. Zudem sei eine Begehung mit internationalen ExpertInnen unerlässlich. "Wir sind für Vorschläge und Diskussion immer offen", wird die slowakische Regierungschefin im heutigen Standard zitiert. Für Sima eine historische Chance, die dramatischen Sicherheitsprobleme intensiv zu diskutieren.

"Mochovce liegt nur 160 km von Wien entfernt und hat keine Schutzhülle, die im Falle eines Unfalls vor dem Austritt von Radioaktivität schützt", so Sima. Sie habe sich selbst im Vorjahr von den alarmierenden Zuständen in Mochovce überzeugen können. "Anlagenteile aus den 80er Jahren sind in Hallen zwischengelagert und sollen nun wieder eingebaut werden", so Sima.

Sie erhofft sich von der Offenheit der slowakischen Regierungschefin einen Dialog zwischen Österreich und der Slowakei und konkrete Schritte in Sachen Mochovce. "Das Hearing zum UVP-Verfahren letzten Herbst war mehr als ernüchternd, von Betreiber-Seite gab es keinerlei Antworten auf zentrale Sicherheitsfragen", bedauert Sima. Umso erfreulicher seien nun die neuen Signale aus Bratislava, die Wien auf jeden Fall nutzen will. Ein Atomgipfel mit allen Beteiligten sei ein wesentlicher Schritt, so Sima abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anita Voraberger
Mediensprecherin
Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima
Tel.: +43 1 4000 81353
Mobil: +43 664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at
www.natuerlich.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015