Nächtliche Straßensperre in Alberschwende

Bregenz (OTS/VLK) - Die Kreuzung Bregenzerwaldstraße (L 200)/Achrainstraße (L 49) im Ortszentrum von Alberschwende ist von morgen, Dienstag, 7. September, 20.00 Uhr bis Mittwoch, 8. September, 6.00 Uhr nicht passierbar. Grund der Sperre sind Asphaltierungsarbeiten.

Der allgemeine Verkehr wird über Langen und Doren bzw. über das Bödele umgeleitet. Alle Linienbusse, die gemäß Fahrplan nach 20.06 Uhr durch Alberschwende fahren müssten, werden wie folgt geführt:
- Die Linie 35 fährt bis zur Haltestelle Wolfurt Rathaus-Cubus, dann über Buch zur Haltestelle Alberschwende Hof-Bühel und übernimmt auch die Linie 40 bis Egg.
- Die Linie 40 fährt die Umleitung ab Dornbirn/Bahnhof über das Bödele und Schwarzenberg nach Egg. Ab Egg wird die Linie 40 wieder planmäßig geführt.
- Der Kurs um 21.57 Uhr ab Egg fährt auch über das Bödele nach Dornbirn/Bahnhof.
- Ab Dornbirn/Bahnhof bis Alberschwende und retour wird ein Kleinbus zu allen planmäßigen Fahrzeiten ab 20.35 Uhr eingesetzt.

Wenn die Arbeiten witterungsbedingt nicht durchgeführt werden können, werden die Arbeiten auf die folgende Nacht verschoben. Aktuelle Informationen gibt es auf www.vorarlberg.at/verkehrsbehinderungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0007