Graf: Karls Vorschläge zu Lehrveranstaltungsgebühren sind nur Stückwerk

Wir brauchen eine Gesamtreform, die den freien Hochschulzugang sichert

Wien (OTS) - "Ich vermisse weiterhin jeden Ansatz einer
Gesamtreform im Universitätswesen mit dem Ziel, den freien Hochschulzugang sicherzustellen", stellt FPÖ-Wissenschaftssprecher NAbg. Martin Graf zu den heutigen Aussagen von Wissenschaftsministerin Beatrix Karl (ÖVP) im Ö1-Mittagsjournal fest. Karl zerbreche sich den Kopf zu sehr über Detailfragen, verliere aber dabei das große Bild aus den Augen.

Den Vorschlag, anstelle von Studiengebühren künftig Lehrveranstaltungsgebühren einzuheben, bezeichnet Graf als Stückwerk. Er zweifelt auch daran, dass es dafür eine Einigung in der Regierung geben werde: "Wie ich den Zustand dieser Koalition beurteile, wird da wieder nichts weitergehen." Das von Karl propagierte Geld-zurück-Modell, wenn Studenten die gewählten Lehrveranstaltungen aus Platzgründen nicht besuchen können, sei zudem das Eingeständnis, sich nicht für Verbesserungen der Studienbedingungen einsetzen zu wollen. "Da geht es nur um das Stopfen von Budget-Löchern. Für eine solche Politik sind die Freiheitlichen nicht zu haben", hält Graf fest.

Unabhängig von Studienbeiträgen müsse der Staat jedenfalls auch selbst Geld in die Hand nehmen, um die Universitäten aus ihrer Krise zu befreien und Bildung all jenen jungen Menschen zur Verfügung zu stellen, welche die Voraussetzungen dafür durch Matura oder Studienberechtigungsprüfung erfüllen. Karls Hoffnung, mit dem nächsten Budget mehr Geld für Wissenschaft und Forschung zu bekommen, werde sich jedoch vermutlich nicht erfüllen: "Nicht umsonst wird das Budget bis nach den Landtagswahlen versteckt. Auch in diesem Bereich ist ein dramatischer Kahlschlag zu befürchten."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006