Schwentner: "Verzögerungen bei Pakistanhilfe letztklassig"

"Erst zu spät reagieren und dann noch verzögern"

Wien (OTS) - "Die Verzögerungen bei der Pakistanhilfe der Bundesregierung sind schlicht letztklassig", stellte die entwicklungspolitische Sprecherin der Grünen, Judith Schwentner zu einer Vorabmeldung des "profil" fest. "Erst hat die Bundesregierung viel zu spät reagiert als die Hilfsorganisationen schon bitten und betteln mussten und nun verzögert sich das ganze auch noch. Österreich ist auf dem besten Weg sich in Sachen internationale Solidarität und Unterstützung ins Aus zu schießen. Sind die Mittel, die dafür aufgewendet werden seitens Österreichs schon seit Jahren ein Scherz, ist die Regierung auch noch unfähig, das wenige rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Ich fordere die Bundesregierung auf, unmittelbar und sofort die zugesagte Hilfe für die Opfer in Pakistan zur Verfügung zu stellen."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-664 9548377
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001