Jede Woche neu: www.wien.at/tv

Spannendes über die Stadt

Wien (OTS) - Mit wien.at-TV ist man top-informiert. Diese Woche
gibt es Berichte über Sozialarbeit, Lebensmittel-Qualität und Neues in Wiener Schulen. Mehr dazu auf www.wien.at/tv.

2007 wurde das Projekt SAM, das für sozial, sicher, aktiv und mobil steht, ins Leben gerufen. Geschulte MitarbeiterInnen der Stadt Wien sind zu zweit an öffentlichen Plätzen wie Bahnhöfen, Parks oder Einkaufszentren unterwegs, sie sind AnsprechpartnerInnen für unterschiedlichste Themen, vermitteln, lösen Konflikte und sorgen für ein friedliches Miteinander. wien.at-TV zeigt eine Reportage dazu:
www.wien.at/tv.

Damit es schmeckt

Hohe Qualität bei den Lebensmitteln ist uns allen ein wichtiges Anliegen. Denn egal ob zu Hause oder im Gasthaus, eines ist sicher:
Auf den Tellern der WienerInnen sollen nur hochwertige und einwandfreie Lebensmittel landen. Strenge Kontrollen garantieren hohe Lebensmittelqualität. Die MitarbeiterInnen des Marktamtes (MA 59) und der MA 38 (Lebensmitteluntersuchungsanstalt) sind rund um die Uhr in Sachen Lebensmittelsicherheit im Einsatz. Das Marktamt führt unangemeldete Hygienekontrollen in Handel, Gastronomie und bei Gemeinschaftsverpflegungen wie zum Beispiel in Krankenhäusern oder Kindergärten durch und zieht Proben von Lebensmitteln. Die Lebensmitteluntersuchungsanstalt untersucht verdächtige Proben sensorisch, chemisch und bakteriologisch. Einen Bericht über die strengen Qualitätskontrollen gibt es in wien.at-TV.

Neues in Wiens Schulen

Viel Neues tut sich vor dem Schulbeginn: Über 100 Wiener Schulen wurden heuer im Rahmen des Schulsanierungspaketes fit für die nächsten Schuljahre gemacht, neue Ganztagsschulen entstehen, und nicht zuletzt gab es den Spatenstich für den neuen Campus Donaufeld Nord. Im Schuljahr 2010/11 werden rund 82.000 SchülerInnen die 352 Wiener öffentlichen, allgemein bildenden Pflichtschulen besuchen. Einen großen Bericht über alle Neuigkeiten in Wiens Schulen sehen Interessierte auf www.wien.at/tv. (Schluss) fle

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag.a Birgit Flenreiss-Mäder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Kommunikation und Beratung
Telefon: 01 4000-81877
Mobil: 0676 8118 81877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001