SP-Deutsch: Ich heiße Stefan Schennach in der großen sozialdemokratischen Familie willkommen!

Grüner Bundesrat Stefan Schennach wechselt zur SPÖ

Wien (OTS/SPW) - "Ich freue mich mitteilen zu können, dass ein kompetenter, erfahrener und lösungsorientierter Politiker der Grünen seine neue politische Heimat in der Sozialdemokratie gefunden hat. Stefan Schennach wird Bürgermeister Dr. Michael Häupl im Wahlkampf unterstützen. Ich heiße ihn in der großen Familie der Sozialdemokratie herzlich willkommen", betonte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Mittwoch.****

Stefan Schennach, seit 23 Jahren Spitzenpolitiker bei den Grünen, begründete seine Entscheidung damit, dass er eine neue Perspektive für sein politisches Leben, seine politische Arbeit gefunden habe:
"Ich scheide nicht im Zorn, ich zerschlage kein Porzellan und hänge auch keine Enttäuschung aus dem Fenster." Schennach erklärte, dass man ihn seitens der Grünen in seinem Heimatbezirk Döbling nicht zur Wahl zugelassen habe, was für ihn eine schmerzliche Erfahrung darstellte: "Mir war die Verankerung im Bezirk sehr wichtig, ganz nach dem Motto 'global denken, lokal handeln'." Nun werde er seine Erfahrung und sein Know How in Sachen Außen-, Entwicklungs- und internationaler Politik in die Arbeit der SPÖ im Bundesrat einbringen. Schennach unterstrich in diesem Zusammenhang die Prioritäten, Wien international zu positionieren, den Dialog der Kulturen zu fördern und für das Miteinander in der Stadt einzutreten. Er habe nun ein "neues Kapitel" in seiner politischen Karriere aufgeschlagen. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0010