Binder-Maier: Verpflichtendes Kindergartenjahr bietet allen Kindern gleiche Startchancen

Wichtiger Beitrag für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wien (OTS/SK) - "Heute startet das verpflichtende und kostenlose Kindergartenjahr, das allen Kindern österreichweit die gleichen Startchancen ermöglicht", so SPÖ-Familiensprecherin Gabriele Binder-Maier am Mittwoch. Alle Fünfjährigen werden künftig 20 Stunden und vier Tage in der Woche einen Kindergarten besuchen. Talente und Stärken der Kinder können so effektiv gefördert werden, besonders die Sprachförderung wirkt sich entscheidend auf den Schulstart der Kinder aus - der Übergang zur Volksschule wird erleichtert. "Das ist ein entscheidender Schritt für den Spracherwerb. ****

Je früher ein Kind beginnt, sich mit einer Sprache zu befassen, desto leichter fällt es ihm, sie zu erlernen. Sprachdefizite, die sich nachteilig auf die gesamte Bildungskarriere auswirken, können auf diese Weise behoben werden", erklärt die SPÖ-Familiensprecherin die Notwendigkeit dieser Neuerung. Das verpflichtende Kindergartenjahr sei außerdem ein wesentlicher Beitrag zur Entlastung der Eltern und zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. (Schluss) bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002