ÖGJ-Wettbewerb: Gestalte deine Postkarte gegen Faschismus

www.sauber-bleiben.at - Einreichungen bis 1. November

Wien (OTS/ÖGB) - Am 1. September 2010 startet die Österreichische Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) einen Postkarten-Wettbewerb für Jugendliche zum Thema "Antifaschismus. Sauber bleiben! Weg mit dem intoleranten Dreck." SchülerInnen, Lehrlinge und junge Erwachsene sollen über das Thema Antifaschismus aufgeklärt werden und sich kritisch mit dem Thema auseinandersetzen. Sie sollen ihre Gedanken und Erfahrungen kreativ umsetzen und zeigen, dass Vorurteile, Rassismus und Diskriminierung in Österreich (und auch sonst wo) keinen Platz haben. Bis 1. November können Beiträge eingereicht werden. Für den Siegerbeitrag gibt es 500 Euro plus Sachpreise.++++

Ziel des Wettbewerbs: Durch die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Antifaschismus sollen einerseits Jugendliche über das Thema aufgeklärt und andererseits die Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht werden. Jugendlichen soll Raum für ihre kritischen und künstlerischen Auseinandersetzungen gegeben werden. Dafür werden die im Rahmen des Wettbewerbs entstehenden Beiträge der Öffentlichkeit über e-Cards, Postkarten-Buch und Kalender zugänglich gemacht.

www.sauber-bleiben.at
www.oegj.at
Anfragen unter info@sauber-bleiben.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Öffentlichkeitsarbeit
Florian Kräftner
(01)53 444-39 264
florian.kraeftner@oegb.at
www.fairteilen.at
www.facebook.at/fairteilen

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002