Casinos Austria Literaturpreis Alpha: Vorjury hat Shortlist erstellt

Sechs Favoriten aus 100 Einreichungen ausgewählt - Große Gala am 20. Oktober 2010

Wien (OTS) - Die Literaturszene scheint regelrecht darauf gewartet zu haben. Sowohl die Vorjury rund um Christian Jahl, Leiter der Hauptbücherei Wien, als auch Casinos Austria Vorstand Mag. Dietmar Hoscher waren überrascht und gleichzeitig erfreut über den großen Zuspruch, den der neue Literaturpreis "Alpha" gefunden hat. Exakt 100 Autorinnen und Autoren haben ihre Werke bis Ende Mai eingereicht, jetzt hat die Vorjury nach unzähligen Stunden akribischer Lektüre fünf Werke für die Shortlist ausgewählt. Die hochkarätige Fachjury bestehend aus Josef Haslinger (Leitung), Gabriele Madeja und Klaus Nüchtern hat indes noch ein Werk nachnominiert, womit nun insgesamt sechs Autorinnen und Autoren weiter auf den begehrten Preis hoffen dürfen.

"Es war angesichts der teilweise außerordentlich hohen Qualität wirklich nicht einfach, sich schlussendlich auf sechs Werke zu beschränken", erklärt Christian Jahl, Vorsitzender der Vorjury. Mag. Dietmar Hoscher, Vorstandsdirektor von Casinos Austria und Initiator des Literaturpreises, zeigt sich über dieses Urteil sichtlich erfreut: "Das rege Interesse und der hohe Standard sind Beweise dafür, dass die Entscheidung richtig war, den Preis ins Leben zu rufen."

Hier die KandidatInnen der Shortlist in alphabetischer Reihenfolge, mit den Titeln ihrer jeweiligen Werke:

Anna Kim: "Die gefrorene Zeit"
Richard Obermayr: "Das Fenster"
Verena Roßbacher: "Verlangen nach Drachen"
Clemens J. Setz: "Die Frequenzen"
Thomas Stangl: "Was kommt"
Christine Wiesmüller: "Sommerfrische. Quadratur des Kreises oder ein Fragment"

Aus dieser Shortlist wird die Fachjury nun drei FinalistInnen auswählen. Am 20. Oktober 2010 wird im Rahmen einer Gala im Studio 44 der oder die GewinnerIn gekürt. Mit 10.000 Euro zählt der von Casinos Austria in Kooperation mit der Büchereien Wien gestiftete Alpha zu den höchst dotierten Literaturpreisen im gesamten deutschsprachigen Raum. Intention von Casinos Austria ist es, NachwuchsautorInnen zu unterstützen, junge österreichische Literatur zu fördern und den Alpha nachhaltig zu etablieren.
Weitere Informationen sowie Kurzbiografien und Bilder der sechs für die Shortlist Ausgewählten finden Sie unter http://www.ots.at/redirect/casinos.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Himmelbauer
Leiter Corporate Communications
Casinos Austria AG - Österreichische Lotterien GmbH
Tel.: (+43 1) 53440 - 22326
E-Mail: martin.himmelbauer@casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001