Schauspieler John Cleese besucht Albertina

Wien (OTS) - Heute, am Montag, den 30. August 2010 besuchte der britische Schauspieler John Cleese überraschend die Albertina.

Nach einer Begrüßung durch Direktor Klaus Albrecht Schröder wurde der Schauspieler, der mit Filmen wie der Monty Python-Reihe und Ein Fisch namens Wanda sowie der Serie Fawlty Towers bekannt wurde, von der Mag. Alexandra Hilverth durch die Albertina geführt.

John Cleese, der sich nur für wenige Tage in Wien aufhält, war begeistert von den großformatigen Arbeiten Walton Fords, den er bislang nicht kannte. Sofort kaufte Cleese im Museumsshop Postkarten und Katalog zur Ausstellung. Auch die Schausammlung Monet bis Baselitz beeindruckte den kunstinteressierten Cleese sehr. In seinem nächsten Leben, so Cleese, würde er bestimmt Maler - ein Luxus, der sich finanziell in diesem Leben aufgrund einer kostspieligen Scheidung nicht mehr ausgeht.

Nach dreistündigem Marsch durch die Albertina musste der vor Kurzem am Knie operierte Schauspieler kurzzeitig ins Hotel, um sein Knie mit Eis zu behandeln. Er werde aber später aber auf jeden Fall wieder kommen, betonte er. John Cleese war seit sieben Jahren nicht in Wien, obwohl er die Stadt als absoluten Mittelpunkt der Kulturszene empfindet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Prikoszovits und Sarah Wulbrandt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Albertina
Tel.: +43-1-534 83-510

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABT0001