SOS-Nothilfe Pakistan: Lebensmittel und Zelte verteilt

Wien (OTS) - SOS-Kinderdorf in Pakistan hat die ersten 1.000 Lebensmittelpakete (ca. 80.000 Mahlzeiten) in die betroffenen Gebiete geschickt. Ein Transport von 500 Lebensmittelpakete ging nach Madyan/Swattal, ein weitere LKW ins südliche Punjab.

Jedes Paket kann sechs bis acht Personen zehn Tage ernähren und beinhaltet Basisgüter wie: Mehl, Linsen, Reis, Speiseöl, Milchpulver, Gewürze, Kerzen, Waschmittel und Hygieneartikel.

Weitere 1.000 Lebensmittelpakete wurden bereits bestellt. Ziel von SOS-Kinderdorf Pakistan ist es, bis zu 100.000 Pakete für die von der Flut betroffene Bevölkerung zur Verfügung zu stellen.

500 Zelte für Familien in Shadadkot - weitere 1.000 folgen
Nach Angaben der UN haben in den letzten 48 Stunden mehr als eine Million Menschen in Pakistan ihr Zuhause verloren. SOS-Kinderdorf hat 500 Zelte für Kinder und deren Familien nach Shadadkot geschickt, welche über die Armee verteilt werden. Weitere 1.000 Zelte wurden bestellt und demnächst ebenfalls ins Krisengebiet geschickt.

Zusammenarbeit mit lokalen Partnern

SOS-Kinderdorf in Pakistan besorgt die Hilfsgüter und übergibt diese zur Verteilung an die Organisation "Concerned Citizens of Pakistan" (CCP). Diese verteilt sie im Katastrophengebiet. SOS-Kinderdorf und CCP haben in der Vergangenheit bereits gut zusammengearbeitet.

Die zweite Partnerorganisation ist "Fatima Memorial Hospital System". Sie schickt medizinische Hilfsteams ins Katastrophengebiet und benötigt Medikamente. SOS-Kinderdorf ermittelt, was am dringendsten benötigt wird. "Zu beiden Organisationen haben wir volles Vertrauen", betont Souriya Anwar, die Präsidentin der SOS-Kinderdörfer in Pakistan.

Zuflucht für Kinder und Familien

Darüber hinaus hat SOS-Kinderdorf den Behörden angeboten, unbegleitete Kinder und alleinstehende Mütter mit Kindern in den acht SOS-Kinderdörfern (die nicht im betroffenen Katastrophengebiet liegen) aufzunehmen und ihnen Schutz und Betreuung anzubieten.

Die Kosten für die 100.000 Nahrungsmittelpakete belaufen sich auf rund zwei Millionen US-Dollar (20 US-Dollar/Paket) und werden ausschließlich über Spenden finanziert. SOS-Kinderdorf Österreich beteiligt sich daran und bittet um Unterstützung.

Spendenkonto: PSK 1.566.000 "Pakistan" (BLZ 60.000)
Online spenden: www.sos-kinderdorf.at
SMS spenden: "SOS" an 0676/8007010

Rückfragen & Kontakt:

Tina Vermeer, SOS-Kinderdorf/Presse,
mobil: 0676/ 881 444 86, tina.vermeer@sos-kinderdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001