Der neue Bildungsbonus ist da: AK-Mitglieder bekommen 100 Euro für die Weiterbildung

Linz (OTS) - Die AK Oberösterreich fördert berufliche Weiterbildung mit barem Geld. Für 8000 Kurse im BFI, Wifi und an den Volkshochschulen gibt es für AK-Mitglieder bis zu 100 Euro Förderung. Die ersten Kurse starten in diesen Tagen. Seit Einführung des Bildungsbonus vor neun Jahren hat die AK ihre Mitglieder mit über 5,5 Millionen Euro gefördert.

Der Bildungsbonus der AK Oberösterreich gilt von September 2010 bis August 2011 bei 8000 Kursen aus dem AK-Plus-Bildungsprogramm. Schwerpunkte sind Fremdsprachen, EDV und Persönlichkeitsbildung. Gefördert werden aber auch berufliche Grundausbildungen wie etwa Schweißen oder Kranführen sowie das Nachholen von Lehr- und Hauptschulabschlüssen und die berufsbezogene Weiterbildung in Gesundheits- und Sozialberufen. Die Kurse sind in den Kursbüchern von BFI, Wifi und den Volkshochschulen speziell gekennzeichnet. Der Gutschein wird in den Kursen ausgeteilt, kann aber auch im Internet heruntergeladen werden.

Pro erfolgreich absolviertem Kurs erhalten AK-Mitglieder bis zu 40 Prozent der Kurskosten zurück, maximal 100 Euro pro Kursjahr.

Der Bildungsbonus ist nicht die einzige Bildungsförderung der AK. AK-Mitglieder erhalten im BFI und in den Volkshochschulen auch noch zehn Prozent Ermäßigung mit der AK-Leistungskarte bei allen Kursen.

Seit Einführung des Bildungsbonus im Herbst 2001 sind 84.000 AK-Mitglieder mit rund 5,5 Millionen Euro in ihrer Weiterbildung gefördert worden. Dazu kommt noch der Leistungskartenrabatt mit knapp 2,5 Millionen Euro. Der Bildungsbonus wird mehrheitlich von Frauen in Anspruch genommen.

Der im vergangenen Jahr eingeschlagene Weg, den AK-Mitgliedern ihren Bildungsbonus nicht mehr nach Hause zu schicken, sondern direkt bei Kursbeginn auszuteilen, hat sich bestens bewährt. "Wir hatten dadurch mehr Geld für die Bildungsförderung und konnten trotz Krise mehr Kursteilnehmer verzeichnen als im Jahr zuvor", freut sich AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. 2009 nahmen mehr als 12.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher den Bildungsbonus in Anspruch.

Detaillierte Informationen zum Bildungsbonus bekommen Interessierte unter der Hotline 050/6906-555 und im Internet unter www.arbeiterkammer.com

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Robert Eiter
Tel.: (0732) 6906-2188
robert.eiter@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001