Plattform Direkte Demokratie fordert Umwandlung des 13A in Straßenbahn und Verlängerung der S45

Wien (OTS) - Georg Hartl, Verkehrs-Spezialist der "Plattform
Direkte Demokratie", Spitzekandidat in Donaustadt und Vorsitzender des "Wiener Forums" präsentiert 2 Kernprojekte für den effektiven Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Wien.

"Die Wiener Buslinie 13A ist überlastet. Überfüllt, im Sommer mit über 40 Grad überhitzt, oft ohne Platz für Kinderwägen und sehr laut, was besonders in der Nacht unangenehm ist.

Eine moderne, leise Straßenbahn mit Klimaanlage kostet nur den Bruchteil einer U-Bahn-Linie und bringt die flächendeckende Erschließung der Bezirke 4-9. Die Anbindung der künftigen Straßenbahn 13 an den Hauptbahnhof sollte schon jetzt vorbereitet werden.
Längst überfällig ist auch die Verlängerung der Vororte-Schnellbahn S45 Richtung unterem Handelskai, in den 2. Bezirk. Die S45 Verlängerung bringt eine starke Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs in den Bezirken 2, 17, 18, 19 und 20 mit sich und hat auch auf die Bezirke 14, 16, 21 und 22 positive Auswirkungen.

"Da entlang des Handelskais bereits eine Gleisanlage besteht, kann hier auf kostengünstige Weise ein Hochleistungs-Verkehrsmittel errichtet werden", so Hartl abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Georg Hartl
Tel.: 0676 / 3596 578

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PDD0001