Schwarzenbergplatz - SP-Zabrana: "Schrebergartenmentalität a la ÖVP"

Wien (OTS/SPW-K) - "Die ÖVP muss mangels aktueller Themen alte Hüte hervorholen, die trotz den Jahren nicht besser werden", kommentiert Bezirksvorsteher-Stellvertreter im dritten Bezirk, DI Rudolf Zabrana die heutige Aussendung der ÖVP-Landstraße. Die Gestaltung des Schwarzenbergplatzes sei nach einem internationalen Wettbewerb von dem katalanischen Architekten Alfredo Arribas ausgeführt worden und gebe dem Platz einen großzügigen, urbanen Ausdruck. "Die Gestaltung lenkt nicht von den umliegenden Bauwerken ab, stellt Sichtbeziehungen her, vermeidet Angsträume und hat durch die Beleuchtungsführung auch Nachtqualität", so Zabrana, der abschließend erklärt: "Eine fleckerlteppichartige Begrünung, wie sie sich die spießbürgerliche ÖVP in ihrer Schrebergartenmentalität vorstellt, entspricht nicht dem großstädtischen Anspruch der Ringstraßenzone", so Zabrana abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Tel.: 01/4000 81 941
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003