"Wally" wieder im Leopold Museum

Elisabeth Leopold enthüllt weltberühmtes Schiele-Bild

Wien (OTS) - Nach mehr als 12 Jahren kehrte Egon Schieles "Bildnis Wally" aus den USA nach Österreich zurück. Heute fand die feierliche Enthüllung im Leopold Museum statt. Neben Schieles Selbstbildnis hat "Wally" jetzt wieder einen Ehrenplatz in der Sammlung Leopold. Dutzende JournalistInnen, Kamerateams und andere Kunstbegeisterte ließen sich diesen historischen Augenblick nicht entgehen. Dr. Elisabeth Leopold entfernte ein Tuch vom verhüllten Meistwerk und gab den Blick auf eines der berühmtesten Gemälde der Welt frei. Elisabeth und Diethard Leopold dankten der Familie Jaray für das Zustandekommen des Vergleichs. Das Bild ist nun im Rahmen einer Sonderausstellung mit weiteren Darstellungen der Wally, interessanten Dokumenten und Fotos zu sehen, heute sogar bis 20 Uhr, bei ermäßigtem Eintritt.

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=84&dir=201008&e=20100823_l&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klaus Pokorny
Presse / Public Relations
Leopold Museum-Privatstiftung
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Tel.: 0043 1 525 70 - 1507
Fax: 0043 1 525 70 - 1500
presse@leopoldmuseum.org
www.leopoldmuseum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LPM0001