FPD: SP-Deutsch lügt wie gedruckt

Bestellte Umfragen beruhigen ihn scheinbar nicht

Wien (OTS) - Wenn SPÖ-Landesparteisekretär Deutsch nicht gerade durch die Wiener Parks streunt, um seit 30 Jahren im Land befindliche, bislang integrationsrestistente Zuwanderer in vom Steuerzahler finanzierte kostenlose Deutsch-Kurse zu schleifen, geht er besonders am Wochenende seinem Hobby "Lügen verbreiten" nach. Die von der SPÖ bezahlten Umfragen, wo die Häupl-Truppe in einer Woche sechs(!) Prozentpunkte zulegt, dürften ihn und seine Genossen wohl doch nicht in dem Maße beruhigen, wie dies geplant war. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002