Far East Energy gibt angemeldete Direktplatzierung bekannt

Houston, August 20, 2010 (ots/PRNewswire) - Far East Energy Corporation gab heute bekannt, dass dem Verkauf von etwa 105,5 Millionen Aktien der Stammaktien zu einem Preis von 0,33 USD je Aktie für einen Bruttogesamterlös von etwa 34,8 Millionen USD durch ein angemeldetes direktes Emissionsangebot zugestimmt worden sei.

"Wir beabsichtigen, den Nettoerlös aus diesem Aktienangebot für weitere Bohrungen, Ergänzungen und Tests in unseren Kohlenflözmethan-Bohrlöchern in China sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden", erklärte Michael R. McElwrath, Chief Executive Officer von Far East. McElwrath fügte hinzu:
"Insbesondere freuen wir uns über die Qualität der Investorengruppe, die vornehmlich aus diversen grossen und wesentlichen Long-only-Fonds mit aussergewöhnlichem Ruf in der Investitions- und Energiebranche bestehen."

Das Emissionsangebot erfolgte im Anschluss an eine auf Formular S-3 beantragte Rahmenregistrierung, die am 4. November 2009 von der Börsenaufsichtsbehörde SEC für gültig erklärt wurde. Der SEC wurde ein Zusatz zum Emissionsprospekt bezüglich des öffentlichen Angebots vorgelegt. Dieses Angebot wird voraussichtlich am oder um den 24. August 2010 herum abgeschlossen werden, vorbehaltlich der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen.

Macquarie Capital (USA), Inc. fungierte als Berater für Far East im Zusammenhang mit dem Angebot.

Die vorliegende Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar. Auch dürfen diese Wertpapiere nicht innerhalb eines anderen Rechtsgebiets verkauft werden, in dem ein derartiges Angebot, eine derartige Aufforderung bzw. ein derartiger Verkauf gesetzeswidrig wäre. Jedes Angebot erfolgt mittels eines Prospekts sowie eines Zusatzes zum Prospekt und wird somit Teil der effektiven Registrierungserklärung sein. Kopien der Ergänzung zum Prospekt erhalten Sie einschliesslich des begleitenden Prospekts selbst auf der SEC-Website http://www.sec.gov oder bei Macquarie Capital (USA) Inc., 125 West 55th Street, New York, NY 10019.

Far East Energy Corporation

Far East Energy Corporation ist ein in Houston, Texas, ansässiges Unternehmen, das in China über Niederlassungen in Peking, Kunming und Taiyuan City verfügt und auf die Erforschung und Erschliessung von Flözgas spezialisiert ist.

Aussagen in der vorliegenden Pressemitteilung, die sich auf Absichten, Hoffnungen, Überzeugungen, Erwartungen, Aussichten bzw. Vorhersagen für die Zukunft von Far East Energy Corporation und der Unternehmensleitung beziehen, sind zukunftsweisende Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des Aktiengesetzes (Securities Act) von 1933, in seiner gültigen Fassung, sowie des Abschnitts 21E des Börsengesetzes (Securities Exchange Act) von 1934, in seiner gültigen Fassung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass derartige vorausschauende Aussagen keine Gewähr für künftige Leistungen darstellen und einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeit unterliegen. Tatsächlich eintretende Ergebnisse können daher wesentlich von den in vorausschauenden Aussagen getätigten Vorhersagen abweichen. Zu den Umständen, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse wesentlich von den in derartigen vorausschauenden Aussagen vorweggenommenen abweichen, gehören u. a.: die Menge des durch unsere Bohrlöcher produzierten Gases kann nicht mit Sicherheit vorausgesagt werden; die Möglichkeit, dass wir aufgrund von Beschränkungen des chinesischen Gesetzes nur beschränkte Rechte zur Verstärkung des Abkommens zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited und der China United Coalbed Methane Corporation, Ltd. haben, von dem wir stark profitieren könnten; die Möglichkeit, dass die genannten Pipelines gar nicht bzw. nicht rechtzeitig gebaut werden bzw. dass die Trassenführung von der Planung abweicht; die Möglichkeit, dass sich die von uns erwarteten Vorteile der Transaktionen mit Arrow Energy International Pte Ltd ("Arrow") möglicherweise nicht realisieren lassen - zum Beispiel aufgrund eines Fehlers bei den Abschlussbedingungen oder aus sonstigen Gründen; die Möglichkeit, dass die erwarteten Verbesserungen durch die Zusammenarbeit mit Arrow nicht eintreffen; dass die Beträge, die wir letztendlich von Arrow erhalten, von den erwarteten abweichen; die Möglichkeit, dass Arrow von seinem Recht Gebrauch macht, die Farmout-Vereinbarung jederzeit zu beenden; dass das chinesische Handelsministerium ("MOC") der Verlängerung des Qinnan-Produktionsbeteiligungsvertrags (Qinnan PSC) nicht zeitgerecht bzw. überhaupt nicht zustimmt; die Möglichkeit, dass unsere chinesischen Partnerunternehmen bzw. das MOC im Zusammenhang mit der Genehmigung der Verlängerung gewisse Änderungen der Bedingungen des Qinnan-Produktionsbeteiligungsvertrags verlangt; die Möglichkeit, dass unsere Betriebserfahrung unzureichend ist; die Möglichkeit, dass unsere Barmittel nicht ausreichen bzw. dass wir diese unangemessen verwalten; dass die genannten Pipelines gar nicht bzw. nicht rechtzeitig gebaut werden bzw. dass die Trassenführung von der derzeitigen Planung abweicht; die Möglichkeit, dass die Pipelineunternehmen und lokale Vertreiber von komprimiertem Erdgas den Kauf bzw. die Übernahme unseres Gases ablehnen oder das der Abschluss einer endgültigen Vereinbarung später als geplant zustande kommt und dass die Bedingungen weniger vorteilhaft als erwartet ausfallen; mit der Erkundung, Erschliessung und Förderung des Flözgases einhergehende Risiken und Unwägbarkeiten; Enteignungen und andere mit der Betriebstätigkeit im Ausland einhergehende Risiken; Störungen auf dem Kapitalmarkt, die die Geldbeschaffung erschweren; Angelegenheiten, die die Energiebranche im Allgemeinen betreffen; mangelnde Verfügbarkeit von Gütern und Dienstleistungen für die Öl-und Gasfelderschliessung; Umweltrisiken; Bohr- und Förderrisiken; Änderungen der unserer Betriebstätigkeit zugrunde liegenden Gesetze oder Verordnungen sowie weitere Risiken, die in unserem Jahresbericht 2009 und in nachfolgenden Einreichungen bei der Börsenaufsichtbehörde SEC erläutert werden.

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: David Nahmias, +1-901-218-7770, dnahmias@fareastenergy.com,
oderBruce Huff, +1-832-598-0470, bhuff@fareastenergy.com, oder
Catherine Gay,+1-832-598-0470, cgay@fareastenergy.com, alle von der
Far East EnergyCorporation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001