TIROLER TAGESZEITUNG "Leitartikel" vom 21. August 2010, von Gabriele Starck: "Es geht nicht immer nur ums Geld"

Wenn sich die Uni Unterstützung vom Land wünscht, dann geht es auch um ein Bekenntnis zu ihr.

Innsbruck (OTS) - Geld fordern ist einfach. Jammern auch. Eine finanzielle Unterstützung zu bekommen, ist allerdings schwierig - vor allem in Zeiten wie diesen, wo hartes Sparen angesagt ist. Wenn nun der Chef der Universität Innsbruck den morgigen Tirol-Tag beim Forum Alp?bach zum Anlass nimmt, das Land um noch mehr Unterstützung zu bitten, wo doch eigentlich der Bund für die Universitäten zuständig ist, dann mag dies unverschämt anmuten.
Aber hinter dem Appell steckt mehr als Unverfrorenheit, Bettelei oder gar Undankbarkeit für das, was das Land - vor allem über die Zukunftsstiftung - bislang geleistet hat. Vielmehr geht es darum zu verdeutlichen, was ein starker Wissenschaftsstandort für die Wirtschaft und damit für die Region - also für die Menschen - leisten kann. Dazu muss die Wirtschaft das Wissen aber auch nutzen. Sie tut dies in Tirol im Vergleich zu Bundesländern wie der Steiermark und Oberösterreich aber noch zu wenig. Und dabei wäre noch viel Fördergeld abzuholen: beim Bund in Wien übrigens.
Landeshauptmann Günther Platter weiß dies sehr wohl und lässt deshalb derzeit auch eine Art Rat für Forschung und Innovation einrichten, an dem Land, Uni und Wirtschaft beteiligt sind, um Berührungsängste abzubauen und Wissenschaft und Wirtschaft einander näherzubringen. Der Universität Innsbruck geht es eben nicht nur ums Geld, sondern auch um ihre Stellung bei den Menschen in Tirol. Denn Investitionen brauchen auch Vertrauen, dann tragen sie umso mehr Früchte. Dazu allerdings ist das Bewusstsein notwendig, dass Tirol auf das Wissen, das hier erzeugt wird, stolz sein kann. Nicht nur der Tourismus und der Sport machen Tirol in der Welt sichtbar, sondern auch so einiges, was die Wissenschaft an der Universität leistet.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion , Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001