Brandsteidl an FPÖ: Paradeiser, nicht Tomaten!

Wien (OTS/SPW-K) - Zur Aussendung von FPÖ-Nationalrätin Belakowitsch-Jenewein mit dem Titel "Hat Brandsteidl Tomaten auf den Augen?" stellte Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl heute knapp fest: "Bei uns in Wien heißt das Paradeiser und nicht wie in Deutschland Tomaten. Andererseits zeigt diese Aussage der FP-Nationalrätin sehr deutlich, auf welchen Sprachraum sich die FPÖ bezieht, wenn sie vom Beherrschen der deutschen Sprache spricht."

Der von den Freiheitlichen geforderten Errichtung reiner Inländerklassen erteilte Brandsteidl eine klare Absage: "Wir in Wien stehen für eine umfassende Integrationspolitik. Inländerklassen sind das Gegenteil hiervon."
(schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

Matias Meißner
Telefon: 0664-1301387

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005