25. Internationale ASVÖ Rad-Jugendtour

Deutscher Sieg zum Jubiläum

Wien (OTS) - Den Sekundenkrimi der 25. ASVÖ Rad-Jugendtour entschied der Deutsche Pascal Ackermann für sich. Der 16-Jährige wehrte auf der heutigen Schlussetappe in Bad Tazmannsdorf mit seinem zweiten Tagessieg alle Angriffe erfolgreich ab und sicherte sich den Gesamtsieg. Die Österreicher hielten zum Jubiläum der bedeutendsten U-17-Radtour Europas mit den besten kontinentalen U17-Radrennfahrer hervorragend mit. Patrick Jäger im Nationalteam wurde hinter dem Belgier Seppe Verschuere Dritter.

Diese beiden überraschten auf dem zweiten Teilstück in Bad Blumau die Konkurrenz in der letzten Runde und hatten im Ziel 15 Sekunden Vorsprung. Der Belgier hatte die schnelleren Beine und übernahm das rosa Führungstrikot von Sören Andersen, dem dänischen Etappensieger von Deutsch Kaltenbrunn. Der Österreicher schaffte mit Rang zwei das beste Etappenresultat für die rotweißroten Farben bei der 25. ASVÖ Rad-Jugendtour, an der 21 Mannschaften aus 17 Nationen teilgenommen haben. Der spätere Gesamtsieger Ackermann setzte sich am Tag nach den großen Jubiläumsfeierlichkeiten auf der dritten Etappe in Schwarzau am Steinfelde durch. "Mit diesem Sieg habe ich nicht gerechnet, ich bin eigentlich als Helfer für die Spitzenfahrer nach Österreich gekommen."

Erstmalig gab es bei der ASVÖ Rad-Jugendtour einen Ruhetag -anlässlich des 25-jährigen Jubiläums wurde in Bad Tatzmannsdorf im Rahmen eines Festaktes groß gefeiert. Zahlreiche Prominenz war gekommen und waren von den Show-Vorführungen begeistert. Organisationsleiter Edmund Berlakovich war ob der positiven Rückmeldungen der Mannschaften erfreut: "Alle waren zufrieden und begeistert. So etwas wie die ASVÖ Rad-Jugendtage sind nicht vergleichbar. Ich möchte vor allem Rennleiter Franz Pichler und allen Mitarbeitern für den reibungslosen Ablauf großes Lob aussprechen." Großer Dank ergeht auch an die Sponsoren und Etappenorte, ohne deren Unterstützung ein Radrennen in dieser Größenordnung nicht durchführbar wäre. Die ASVÖ Rad-Jugendtour gilt als größtes Rad-Etappenrennen Europas für die Kategorie U17 und führt durch die Bundesländer Burgenland, Steiermark und Niederösterreich. Der Allgemeine Sportverband Österreichs tritt seit vielen Jahren als Hauptsponsor auf und setzt damit wertvolle Akzente in der Jugendförderung.

Weitere Informationen, Resultate und Fotos unter www.asvoe-radjugendtour.at und www.lrv-burgenland.at

Rückfragen & Kontakt:

Allgemeiner Sportverband Österreichs (ASVÖ)
Mag. Paul Nittnaus
Tel.: 01/877 38 20 12
paul.nittnaus@asvoe.at
www.asvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASV0001