Wolfgang Müller neuer Magistratsdirektor-Stellvertreter

Karl Pauer Bereichsdirektor für Recht

Wien (OTS) - Wiens neuer Magistratsdirektor Dr. Erich Hechtner hat sein unmittelbares Führungsteam komplettiert: Neuer Magistratsdirektor-Stellvertreter ist Mag. Wolfgang Müller. Der 44jährige Jurist wird diese Aufgabe zusätzlich zu seiner Funktion als Bereichsdirektor für Organisation und Sicherheit in der Magistratsdirektion der Stadt Wien ausüben. Zum neuen Bereichsdirektor für Recht wurde Mag. Karl Pauer (49) bestellt, der auch die Leitung des Verfassungsdienstes übernimmt. Die beiden Spitzenbeamten erhielten am Freitag in Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Michael Häupl und zahlreicher Mitglieder des Wiener Stadtsenats sowie leitender MitarbeiterInnen des Magistrats und von Vertretern der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten ihre offiziellen Bestellungsdekrete.

Bürgermeister Häupl wies darauf hin, dass mit den heutigen Bestellungen, nach Magistratsdirektor und Kontrollamtsdirektor, innerhalb weniger Wochen ein großer Teil der Spitzenfunktionen des Magistrats neu besetzt wurde. Eine neue Ära habe begonnen, zugleich werde aber eine positive Kontinuität gewahrt. Denn die weltweit anerkannte hohe Lebensqualität in Wien sei auch auf das aktive und engagierte Funktionieren der Stadtverwaltung zurückzuführen. Der Bürgermeister betonte, dass er volles Vertrauen in das Führungsteam des Magistrats habe.

Magistratsdirektor Hechtner betonte, dass mit Wolfgang Müller und Karl Pauer zwei Persönlichkeiten diese Schlüsselfunktionen übernehmen, die über ein Höchstmaß an Kompetenz und Akzeptanz verfügen. Zugleich haben die von ihnen ausgeübten Doppelfunktionen auch Symbolcharakter dafür, dass Effizienz und Sparsamkeit von der Magistratsdirektion nicht nur bei anderen Dienststellen eingefordert, sondern auch selbst gelebt werden.

Mag. Wolfgang Müller, MBA

Der 1965 geborene Mag. Wolfgang Müller absolvierte das Jus-Studium neben seiner beruflichen Tätigkeit als Offizier des österreichischen Bundesheeres. Nach dem Gerichtsjahr war er zunächst im Bundesministerium für Landesverteidigung tätig, bevor er 1991 in den Dienst der Stadt Wien trat. Er arbeitete im Magistratischen Bezirksamt Leopoldstadt und anschließend im damaligen Koordinationsbüro der Magistratsdirektion. Von 1996 bis 1998 war er für die Stadt Wien in Brüssel, wo er das Wien-Haus aufbaute und leitete. 1999 wurde er zum Präsidialchef des Bürgermeisters bestellt, im Februar 2005 außerdem zum Bereichsleiter für Sicherheitsmanagement. Seit 2006 ist er Bereichsdirektor für den Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit der Magistratsdirektion. Während der Fußball-Europameisterschaft 2008 war Müller für die Organisation der Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden verantwortlich.

Mag. Karl Pauer

Der neue Bereichsdirektor für Recht und Chef des Verfassungsdienstes Mag. Karl Pauer (49) trat nach der Matura 1980 in den Dienst der Stadt Wien, studierte neben seiner Arbeit in der MA 64 und im Unabhängigen Verwaltungssenat Jus und wechselte nach Abschluss des Studiums zunächst als Referent in das Magistratische Bezirksamt Brigittenau und danach in die Umweltschutzabteilung und in die Finanzverwaltung. Ab 1997 war er im Verfassungsdienst der Magistratsdirektion Dezernatsleiter für den Bereich Finanzen, Vergaberecht, Dienstrecht, Wohnungswesen und Verkehrsrecht sowie Stellvertreter des Dienststellenleiters. Seit 2003 leitet er die für rechtliche Bau-, Energie-, Eisenbahn- und Luftfahrtangelegenheiten zuständige Magistratsabteilung 64. (Schluss) ger

Achtung: Zu dieser Meldung ist demnächst eine Bildberichterstattung geplant.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Dr. Rudolf Gerlich
Magistratsdirektion
Telefon: 01 4000-75151
E-Mail: rudolf.gerlich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016