JUGENDVERTRETUNG: Einladung Medienaktion "Jugendschutz - die Zeit tickt!"

Jugendliche fordern im Vorfeld des Frequency-Festivals am 19.08.2010 in St. Pölten LandespolitikerInnen zum Handeln auf.

Wien (OTS) - Seit Monaten wird über die Vereinheitlichung der neun unterschiedlichen Jugendschutzgesetze diskutiert. Anhand des Beispiels Frequency-Festival, zu dem Jugendliche aus ganz Österreich anreisen, lässt sich zeigen, wie absurd die derzeitigen Regelungen für die Lebensrealitäten junger Menschen sind.
Die Bundesjugendvertretung (BJV) macht in einer Medienaktion auf die längst überfällige Vereinheitlichung aufmerksam und fordert LH Erwin Pröll als Vorsitzenden der Landeshauptleutekonferenz auf, das Thema voranzutreiben. Jugendliche stellen mit T-Shirts und einem "Zeitzonen"-Transparent das derzeitige Wirrwarr im Jugendschutzbereich dar.

Wir laden die VertreterInnen der Medien sehr herzlich zu diesem Termin ein:

Datum: Donnerstag, 19. August 2010
Zeit: 11.00 Uhr
Ort: NÖ Landtagsgebäude, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten

GesprächspartnerInnen: BJV-Vorsitzender Wolfgang Moitzi und jugendliche TeilnehmerInnen

Anmeldung unter: nicole.pesendorfer@jugendvertretung.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Mag.a Nicole Pesendorfer
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0676/ 880 111 048
mailto: nicole.pesendorfer@jugendvertretung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001