BZÖ-Sonnleitner: BZÖ hat alle Bezirks- und Kreiswahlvorschläge eingebracht

Neben Einzug in den Landtag, auch Vertretung in den Bezirksparlamenten als großes Ziel

Wien (OTS) - Das BZÖ-Wien hat mit gestrigem Tage als erste
Partei sämtliche Bezirks- und Kreiswahlvorschläge eingebracht. Das BZÖ kandidiert damit flächendeckend in ganz Wien. Orange ist in jedem Bezirk vertreten und wählbar. Ein kräftiges Zeichen für einen neuen frischen Wind in Wien. Wir können und werden unsere Ideen und Vorstellungen nicht nur im Landtag, sondern auch vor Ort in den Bezirken umsetzen", so der Spitzenkandidat des BZÖ für die Wiener Landtagswahl am 10. Oktober, Walter Sonnleitner.

"Das BZÖ ist damit auch in Wien endgültig eine glaubwürdige Alternative für alle Politikverdrossenen, den Mittelstand, die Nichtwähler und die Leistungsbürger, die durch die Regierungspolitik unter die Räder kommen", betonte Sonnleitner. Als wichtigste Anliegen des BZÖ nannte Sonnleitner Einsparungen bei der Verwaltung in Wien, Schluss mit dem Drüberfahren der politisch Regierenden über die Bürgerinnen und Bürger, sowie mehr Sparsamkeit im Umgang mit Steuergeldern.

Die Kandidatenmischung stelle ein ausgewogenes Verhältnis zwischen jung und alt sowie zwischen allen Berufsgruppen in Wien dar. "Mutige und engagierte Wienerinnen und Wiener, die etwas bewegen und ändern wollen", so Sonnleitner, der für die Landesliste auch einige personelle Überraschungen ankündigt.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Wien - Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0005