Aviso: Branddemonstration von ÖAMTC und Feuerwehr - Feuerlöscher retten Leben

Montag, 23. August, 10 Uhr, in Klosterneuburg

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

täglich müssen die österreichischen Feuerwehren im Schnitt zu fünf Fahrzeugbränden ausrücken. Oft sind die Unfallopfer in Lebensgefahr, wenn sie in brennenden Autowracks eingeklemmt sind. Dann geht es um Sekunden. Umso schneller Unfallzeugen eingreifen, desto größer die Chance für die Unfallopfer. Oft halten Angst, Unsicherheit oder einfach auch nur fehlende Feuerlöscher davon ab, die Initiative zu ergreifen und einzuschreiten. ÖAMTC und Bundesfeuerwehrverband (ÖBFV) zeigen anhand einer Branddemonstration an zwei Fahrzeugen, wie jeder Einzelne im Ernstfall helfen, Schlimmeres vermeiden und sogar Menschenleben retten kann.

Wann: Montag, 23. August 2010, 10 Uhr
Wo: 3400 Klosterneuburg, Donaustraße 80, beim Katastrophenlager der FF Klosterneuburg (Anfahrt über B14, Richtung Gewerbegebiet, hinter Merkur-Markt)

Ihre Gesprächspartner:
* Josef Buchta, Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes (ÖBFV)
* Max Lang, Cheftechniker des ÖAMTC

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Bundesfeuerwehrverband
Franz Resperger
Pressesprecher des Präsidenten
Tel.: +43 (0) 676/5342335
mail: f.resperger@gmx.at

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Kesche
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
mail: pressestelle@oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002