ÖVP LPO Martinz: Kurier Protokolle bestätigen korrekte Aussage vor dem U-Ausschuss,

Anzeigen werden sich in Luft auflösen

Klagenfurt (OTS/VP) - "Die heute im Kurier veröffentlichten Sitzungsprotokolle beweisen die Korrektheit meiner Aussagen im Hypo-Untersuchungsausschuss im Jahre 2007", stellt ÖVP Landesparteiobmann Josef Martinz fest. In diesen Protokollen über Zusammentreffen von Vertretern der Hypo und der Bayern Landesbank in der Klockerhube beim Ulrichsberg sind die Gesprächs Teilnehmer an diesen Sitzungen am 31.Jänner und am 15.Feber 2007 aufgelistet. "Der Namen Josef Martinz ist nicht dabei, was bestätigt, dass sich der Ex-Bayern LB Chef Werner Schmidt bei seiner Aussage vor der bayrischen Staatsanwaltschaft geirrt hat", so Martinz.
"Ich habe immer klar gestellt, dass ich erstmals bei Gesprächen im März über das Hypo-Kaufinteresse der Bayern erfahren habe, bekräftigt Martinz und ergänzt: "Das sollten jetzt auch die politischen Vertreter von SPÖ und Grünen zur Kenntnis nehmen, die mich seit Monaten öffentlich in Mißkredit bringen und mit Anzeigen gegen mich agierten".
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001