Die Figuren der überdimensionale "Krippe im Kurpark" zeigen bereits Konturen

Advent wia`s früahrer wor

Bad Gleichenberg (TP/OTS) - Bereits zum 5. fünften Mal findet
heuer der Bad Gleichenberger Advent "Wia`s früahrer wor" statt. "Wir waren vom ersten Jahr an überzeugt, dass dieser Schritt zurück von den Menschen in unserer hektischen Zeit, die kurioser Weise in der Adventzeit ihren Höhepunkt erreicht, angenommen wird.", sagt Monika Hödl, GF des Tourismusverbandes Bad Gleichenberg. "Die unzähligen positiven Rückmeldungen und insbesondere das enorme überregionale, man kann fast sagen internationale Interesse, haben uns dennoch überrascht, bestärken uns jedoch, diesen Weg weiterzugehen."

Krippe im Kurpark

Eine überdimensionale, aus Holz geschnitzte Krippe im Kurpark wird in diesem Jahr den Bad Gleichenberger Advent bereichern. Die ersten Konturen der Krippenfiguren lassen erahnen, dass der heimische Künstler Thomas Rauch seinem Ruf als "Holzkünstler" sprichwörtlich gerecht werden wird. Thomas Rauch hat seine Leidenschaft, das Bearbeiten von Holz, zum Beruf gemacht und ist gelernter Holzbildhauer. Seine Lehrzeit hört sich an, wie im Märchen:
"...es war einmal ein Bub, der mit 15 Jahren von zu Hause auszog, um seiner Leidenschaft, dem Holzschnitzen, nachzugehen. Von Bad Gleichenberg aus zog es ihm 1995 nach Tirol, weiter nach Südtirol und Salzburg, wo er das Handwerk von der "Picke auf" lernte....". Seit 2005 ist Thomas Rauch selbstständiger Holzbildhauer. Sein Atelier findet man in Merkendorf bei Bad Gleichenberg."

Feierliche Enthüllung und Eröffnung des Bad Gleichenberger Advents Am 27. November wird mit der Enthüllung der überdimensionalen Krippe der Bad Gleichenberger Advent eröffnet werden. Ehrfurchtsvoll werden Joseph und Maria unweit des riesigen Adventkranzes im Kurpark auf das Christuskind blicken. Bis dahin können die Krippenfiguren ab September bei regelmäßig organisierten Krippenwanderungen zum Atelier des Bildhauers bewundert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bad Gleichenberg Tourismus
Mag. Monika Hödl
Obere Brunnenstraße 1
A-8344 Bad Gleichenberg

Tel.: +43 (0)3159 2203
Fax: +43 (0)3159 2203-3
monika.hoedl@bad-gleichenberg.at
www.bad-gleichenberg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0002