Sportminister Darabos gratulierte zu guten Leistungen unserer AthletInnen bei Schwimm-EM in Budapest

Eine Reihe sehr guter Leistungen unserer Schwimmerinnen und Schwimmer sah Sportminister Norbert Darabos bei den Europameisterschaften in Budapest.

Wien (OTS/BMLVS) - Schon am Mittwoch erlebte Darabos, der sich
zur Unterstützung unserer AthletInnen vor Ort eingefunden hatte, den beherzten Kampf Markus Rogans um Gold im 200 Meter Lagen-Bewerb, live mit. Obwohl der Silbermedaillengewinner sichtlich enttäuscht war, zollte ihm der Sportminister Respekt für seinen großartigen Einsatz. Sehr erfreut zeigte sich Darabos auch über den ausgezeichneten fünften Platz des Wasserspringers Constantin Blaha vom Einmeter-Brett.

Knapp an den Medaillen vorbei schwamm tags darauf Dinko Jukic, der im Bewerb über 200 Meter Delphin im Finish noch aufdrehte, aber mit dem undankbaren vierten Platz Vorlieb nehmen musste. Darabos:
"Dennoch war auch der Donnerstag aus österreichischer Sicht ein guter Wettkampftag mit zwei weiteren Semifinalteilnahmen und der Finalteilnahme unserer Damen-Staffel, die bei diesem Bewerb viel Erfahrung sammeln konnte. Wenn man auch noch die guten Leistungen der Synchronschwimmerinnen Nadine Brandl und Livia Lang von der Vorwoche mitberücksichtigt, kann man ein durchaus positives Zwischenresümee ziehen.", so Minister Darabos.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag. Stefan Hirsch, Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: 050201-1020145
stefan.hirsch@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

Mag. (FH) Anja Richter
Büro des Sportministers

Tel: 050201-1072303
anja.richter@sport.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001