Solar-Architektur mit gebäudeintegrierter Photovoltaik von Sunways erhält Auszeichnung (mit Bild)

Konstanz (ots) - Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Das Gebäudeprojekt "home+" der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart belegte den dritten Platz beim internationalen Architekturwettbewerb "Solar Decathlon Europe 2010" in Madrid. In den Einzelwertungen "Innovation" und "Konstruktion" kam der Prototyp eines Wohnhauses der Zukunft auf den ersten Platz. Die Sunways AG (FWB: SWW; ISIN DE0007332207) unterstützte das Projekt mit Knowhow in gebäudeintegrierter Photovoltaik, farbigen Solarzellen für die Gebäudehülle und Wechselrichtern. Zusätzliche Hilfe in den Bereichen Energieplanung und Gebäudeautomation erhielt das Hochschulteam von der Baumgartner GmbH, Kippenheim. Insgesamt 17 Hochschulen aus vielen Ländern traten in Madrid an. Neben Deutschland waren Spanien, Frankreich, Großbritannien, Finnland, China und die USA vertreten. Für die Ausstellung der aufgebauten Häuser interessierten sich 190.000 Besucher. Gebäude sind für ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich. Gerade hier muss daher ein entscheidender Beitrag zur Energieeinsparung und

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Dr. Harald F. Schäfer
Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Telefon +49 7531 996 77 415
Fax +49 7531 996 77 10
communications@sunways.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004