Leitartikel der Tiroler Tageszeitung: Ausgabe vom 10. August 2010 von Mario Zenhäusern "Rumpf-FPÖ setzt ÖVP unter Druck"

Innsbruck (OTS) - Je mehr die Blauen an Boden verlieren, desto weniger kommen sie als Koalitionspartner-Ersatz in Frage.

Die Tiroler Freiheitlichen scheinen von einem unausrottbaren Selbstzerstörungstrieb befallen. Seit Wochen lähmt ein innerparteilicher Kleinkrieg die Partei. Das Außenbild der einst auch in Tirol erfolgreichen Blauen ist das eines zerstrittenen Haufens, der mit größtem Engagement den Ast absägt, auf dem alle sitzen.

Auch mehr als drei Monate nach den Parteiausschlüssen für Walter Gatt und Christian Haager kommt die Partei nicht zur Ruhe. Dem einflussreichen FP-Chef des Bezirks Innsbruck-Land und dem Innsbrucker Gemeinderat war parteischädigendes Verhalten vorgeworfen worden, weil sie den Tiroler Landesobmann Gerald Hauser in Frage gestellt hatten, als dieser krankheitsbedingt am politischen Parkett fehlte. Auch die rechtlich heftig umstrittenen Vorgänge im Vorfeld des Innsbrucker Stadtparteitags zählen nicht zu den Paradebeispielen von vertrauensbildenden Maßnahmen.

Wenn es Hauser nicht gelingt, Ruhe in die eigenen Reihen zu bringen, droht der freiheitlichen Rumpftruppe der Absturz. Hält die blaue Selbstzerfleischung weiter an, könnte eine wichtige Zukunftsperspektive verloren gehen. Bisher galten die Freiheitlichen nämlich immer als eiserne Koalitionsreserve der ÖVP für den Fall, dass der Pakt mit der Gschwentner-SPÖ bricht. Hauser hat auch nie einen Hehl daraus gemacht, dass er gerne Mitglied der Landesregierung wäre. Jetzt droht ihm die Schwäche der eigenen Partei einen Strich durch die Rechnung zu machen. Denn je mehr die Freiheitlichen an Boden verlieren, desto intensiver muss sich VP-Chef Platter nach einem neuen Ersatzpartner umschauen. Was angesichts der Alternativen - Dinkhausers Fritz-Club, Gurgisers Bürgerklub oder die im Umbruch befindlichen Grünen - nicht im Sinne Platters sein kann.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion , Tel.: 05 04 03 DW 610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001