ÖVP Landstraße ad Hauptbahnhof: Ghegastraße darf für den motorisierten Verkehr nicht freigegeben werden!

Wien (OTS) - Die Ghegastraße darf unter keinen Umständen für den motorisierten Verkehr freigegeben werden. Das Arsenal leidet bereits jetzt unter einer massiven Verkehrsbelastung aufgrund des Landstraßer Gürtels und seiner Zubringer. Die ÖVP Landstraße hat sich immer dafür stark gemacht, eine Öffnung der Ghegastraße für PKW und LKW zu verhindern, da dadurch eine massive Verschlechterung für die Lebensqualität der Anrainer/innen im Arsenal gegeben wäre! Gegen einen Fußgänger- und Radsteg bestehen aber keine Einwände, so die ÖVP Landstraße in einer kurzen Stellungnahme zur heutigen Aussendung von StR Schicker zum Thema Hauptbahnhof.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T:(+43-1) 4000/81 916, F:(+43-1) 4000/99 819 60
eva.gruy@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003