MERKUR stellt Elektroauto kostenlos für "Friends of MERKUR" zur Verfügung - Neues Service zu Gunsten der Umwelt

Wiener Neudorf (OTS) - MERKUR macht E-Mobilität für seine KundInnen erlebbar: Im Wiener MERKUR Markt in der Laxenburgerstraße im 10. Wiener Gemeindebezirk können "Friends of MERKUR" ab heute den "TH!NK city", das Elektroauto der neuesten Generation, für einen Tag kostenlos ausleihen. Im Rahmen der REWE Group Kooperation mit der "Austrian Mobile Power", Verein zur Förderung der Elektromobilität, und der Einführung von kostenlosen E-Tankstellen in einigen MERKUR Märkten leistet der Qualitäts- und Themenführer mit diesem Angebot weitere Pionierarbeit in punkto Nachhaltigkeit.

Was wie Zukunftsmusik klingt, wird bei Trendsetter MERKUR bereits jetzt zur Realität: "Friends of MERKUR" können ab sofort im Wiener MERKUR Markt in der Laxenburgerstraße ein umwelt-schonendes Elektroauto, den "TH!NK city" in Cabrio-Version, ausleihen - und das völlig kostenfrei. Zudem steht in dem erneuerten und vor kurzem wiedereröffneten Markt auch eine E-Tankstelle bereit, an der das MERKUR Elektroauto sowie andere Elektro-Fahrzeuge wie E-Fahrräder, E-Scooter oder Segways kostenlos mit Grünstrom aufgeladen werden können. "Nachhaltigkeit ist für uns bei MERKUR mehr als nur ein Schlagwort und wir sind stolz darauf, mit diesen Pionierprojekten wichtige Schritte in Bezug auf Umweltschutz und Ressourcen-schonung zu setzen", so MERKUR Vorstand Michael Franek.

Online reservieren, gratis aufladen, kostenlos fahren

Eine Vorabreservierung genügt - schon macht MERKUR die E-Mobilität für seine "Friends" erlebbar. Die Buchung erfolgt rasch und unbürokratisch im Internet unter dem Link www.merkurmarkt.at/e-auto. Das Elektroauto kann dann am jeweiligen Tag bis 10.00 Uhr abgeholt und bis 18.00 Uhr - an Samstagen bis 17.00 Uhr - zurückgegeben werden. Nach einer kurzen Einschulung vor Ort steht dem umweltschonenden Fahrvergnügen nichts mehr im Wege. Die Daten des "TH!NK city" Elektroautos sind beeindruckend: Eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h und eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Darüber hinaus ist das Fahrzeug emissionsfrei, nahezu lautlos, umweltschonend im Gebrauch - und mit Fokus auf seine Recyclebarkeit konstruiert.

Bei MERKUR wird Nachhaltigkeit groß geschrieben

Das Elektroauto ist nur eines von vielen MERKUR Projekten im Sinne der Nachhaltigkeit. Als Teil der REWE Group ist auch MERKUR Mitglied der "Austrian Mobile Power", Verein zur Förderung von Elektromobilität, und bereitet bei sämtlichen neuen MERKUR Märkten die Einrichtung einer Lademöglichkeit auf den Parkplätzen vor. Einige MERKUR Märkte wurden auch bereits Ende Juni mit einer Grünstrom-E-Tankstelle ausgerüstet, die den MERKUR KundInnen kostenlos zur Verfügung steht.

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie der REWE International AG hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, bis 2015 im Vergleich zu 2006 die CO2-Emissionen um mindestens 30% zu reduzieren. Bereits seit 2008 werden alle MERKUR Märkte mit Strom aus erneuerbarer Energie, sogenanntem Grünstrom - auf den damals die gesamte REWE Group ihre Standorte umgestellt hat - versorgt. "Mittlerweile entsprechen 15 unserer Märkte auch schon den hohen GreenBuil-ding-Anforderungen der EU für energieeffizientes Bauen", erklärt Franek.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=38&dir=201008&e=20100806_e&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Corinna Tinkler
Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd
Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5262, E-Mail: c.tinkler@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001